Dorint muss zwei Millionen Euro zahlen

| | Camp de Mar, Andratx, Mallorca |
Das frühere Dorint (rechts im Bild) in Camp de Mar firmiert heute unter der Marke Steigenberger.

Das frühere Dorint (rechts im Bild) in Camp de Mar firmiert heute unter der Marke Steigenberger.

Foto: Michels

Der Hotelkonzern Dorint hat sich 2015 von Mallorca zurückgezogen. Das Fünf-Sterne-Haus in Camp de Mar wird seitdem unter der Marke Steigenberger betrieben. Ganz ist das Thema Mallorca für Dorint aber noch nicht abgehakt. Ein Gericht in Palma verurteilte das Unternehmen jüngst zu einer Zahlung von mehr als zwei Millionen Euro an den Besitzer der Hotel-Immobilie in Camp de Mar.

Seinerzeit wurde der Anschein erweckt, dass Dorint das Feld in Mallorcas Südwesten freiwillig räumen würde. Die Neue Dorint GmbH, so der damalige Name, wolle sich verstärkt auf den deutschsprachigen Markt konzentrieren. Die Übergabe des Hotels auf Mallorca an einen neuen Betreiber sei die konsequente Folge dieser Strategie, hieß es beim Betreiberwechsel.

Tatsächlich aber musste Dorint raus. Wie MM erfuhr, sollen unter anderem Pachten an den Hotelbesitzer Royal Golf Hotel Camp de Mar nicht bezahlt worden sein. Man einigte sich darauf, dass der Vertrag beendet wird, Dorint sollte eine Abschlagszahlung in Höhe von zwei Millionen Euro leisten. Das geschah nicht, es kam zum Prozess, in dem es auch noch um "Kleininventar" ging. Von Dorint gab es innerhalb der vergangenen Tage auf MM-Anfrage keine Stellungnahme zum Prozess. (nimü)

Comments

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Currently there are no comments.