Neuer Parkplatz an der Cala S’Almunia auf Mallorca

| | Santanyí, Mallorca |
Gewohntes Bild im Sommer: Der zugeparkte Weg zur Cala s’Almunia auf Mallorca.

Gewohntes Bild im Sommer: Der zugeparkte Weg zur Cala s’Almunia auf Mallorca.

Foto: J. Socies

Die Gemeinde Santanyí im Südosten Mallorcas will die Parksituation vor den Buchten Cala S’Almunia und Caló des Moro bei Cala Llombards entschärfen und hat am Camí de Llombards deswegen eine 16.000 Quadratmeter große Fläche erworben.

Dort soll ein Parkplatz für bis zu 250 Autos entstehen. Bis zum Caló des Moro und zur Cala S’Almunia sind es anderthalb Kilometer. Wie die Tageszeitung „Ultima Hora” berichtet, sollte der Parkplatz eigentlich näher an der Bucht entstehen. Der Antrag der Gemeinde ist jedoch vom Inselrat abgelehnt worden. Anwohner beschweren sich schon seit Jahren über zugeparkte Straßen während der Hauptsaison an den besagten Buchten.

(aus MM 19/2018)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Lars / Vor 7 Monaten

Zum besuchen und anschauen ist das ja echt schön da. Aber wer fährt denn bitte dahin, um an den Strand zu gehen? Vorallem welcher Strand?