Lindner-Hotel wird aufwendig renoviert

| | Portals Nous, Mallorca |
So sollen die Zimmer im Lindner-Resort nach der Renovierung aussehen.

So sollen die Zimmer im Lindner-Resort nach der Renovierung aussehen.

Foto: Lindner

Erstmals schließt das Lindner Golf Resort Portals Nous in den Wintermonaten. Ab dem 18. November wird das Resort aufwendig umgebaut und um zehn Zimmer erweitert. Zudem werden alle bestehenden Zimmer und Suiten komplett renoviert und neu gestaltet. Die deutsche Hotelgruppe Lindner lässt sich die bis Februar andauernde Renovierung sechs Millionen Euro kosten.

“Frischer, offener, exotischer” – das ist das Motto der geplanten Neuerungen. Die Hotellobby wird heller gestaltet und mit einem großen Community-Tisch den Gästen die Möglichkeit zum lockeren Zusammensitzen, für Wein-Tastings oder Co-Working geben. Am neu eingerichteten Golf-Desk können sich die Gäste jederzeit über die Golfplätze der Insel informieren sowie Startzeiten und Transfers buchen.

Zur Lobby hin geöffnet wird das bisherige Frühstücksrestaurant, das man in eine Vinothek umgewandeln will: Eine große, offene Bar im afrikanischen Shabby-Chic-Stil wird zum Mittelpunkt und Hingucker. Der Übergang in den Restaurantbereich ist fließend. Dort ist das neue Angebot einer mallorquinischen Cross-Over-Küche mit vielen Produkten lokaler Erzeuger geplant. Holzteller mit afrikanischen Mustern an den Wänden und Möbel in maritimen Naturtönen sollen für ein exotisch-gemütliches Ambiente sorgen.

Die ehemalige Golfbar dient zukünftig als Lounge und Playroom – ausgestattet mit bunt gepolsterten Sitzecken, Flipper, Playstation und Flat-TVs wird sie vielseitig nutzbar sein. Für Gruppen bis 30 Personen kann die Lounge zudem auch exklusiv für Tagungen und Events gebucht werden.

Auch die 128 Zimmer des Lindner Golf Resorts werden die Gäste mit neuer, frischer Optik überraschen. Man will sie in natürlichen Holz- und Erdtönen gehalten und mit ausgesuchten afrikanischen Deko-Elementen versehen.

Die komplett sanierten Bäder werden über geräumige bodentiefe Regenduschen verfügen. Eine rustikale Naturholzplatte als Waschtisch bildet einen modernen Kontrast zu den darauf angebrachten klassischen Waschbecken. Auch hier finden sich afrikanische Allegorien wie Tierfotografien und Kunstgegenstände.

„Wir freuen uns, die Zimmer und Suiten im Lindner Golf Resort Portals Nous neu zu gestalten. Das Thema ‚Afrika‘ werden wir sinngemäß umsetzen und in Teilbereichen abstrahieren. Durch typische Materialien, Farbgebungen und Muster setzen wir das Konzept wirkungsvoll um“, erläutert Donata Ridder, Projektleiterin und COO Kitzig Interior Design.

Zum Portfolio der familiengeführten Hotelgruppe (1889 Mitarbeiter; 194 Millionen Euro Umsatz in 2017) mit Sitz in Düsseldorf gehören insgesamt 37 Hotels in sieben europäischen Ländern.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.