Nagelneuer Mega-Pott wird Palma regelmäßig anfahren

| |
Ein Pott so groß wie mehrere Hochhäuser.

Ein Pott so groß wie mehrere Hochhäuser.

Foto: C-Linie

Die Menschen dürfen sich auf ein neues Schiff der italienischen C-Linie freuen, das zwischen dem 21. Dezember und Mai 2020 regelmäßig Palma de Mallorca anfährt. Momentan bekommt der Oceanliner auf einer Werft in Turku in Finnland den letzten Schliff.

Die "Costa Smeralda" fährt dann neben Palma die Häfen Savona, Marseille, Barcelona, Civitavecchia und La Spezia an.

Auf das Riesenschiff passen 6600 Passagiere und mehr als 1600 Besatzungsmitglieder. Neben den ïblichen Wasserrutschen verfügt es auch über ein Hallenbad. (it)

Comments

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Majorcus / Hace 15 days

@HajoHajo: "keine Lösungen vorlegen" - wieder Ihrere TRUMPlike Fake News ohne Beweise. Einfache Lösung: "Schiffe emittieren (…) Luftschadstoffe (...) für die menschliche Gesundheit hochgradig gefährlich. Sie dringen tief in die Lungen ein und können dort Asthma, Allergien, Herz-Kreislauf-, Atemwegserkrankungen und sogar Krebs verursachen.“ Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Emissionen_durch_die_Schifffahrt#Emissionen Ein Teil des Schiffsverkehrs ist unerlässlich. Kreuzfahrtschiffe sind Luxus zum Vergnügen Weniger! Die Luftschadstoffe gehen zu Lasten der Gesundheit aller Menschen in Palma, insbesondere der Kinder – es geht nur um das Vermeidbare/ nicht zwingend Erforderliche! Mit einer Gesundheits-Pauschale (salutasa) von drei bis fünf EUR pro Passagier und Liegestunde werden Landstrom-Anschlüsse, Ausbau des ÖPNV und weitere Gesundheits-Maßnahmen finanziert. Durch den hohen Preis reduziert sich die Anzahl von Kreuzfahrtschiffen von selbst - zu Gunsten der Gesundheit der Menschen - der Hafen gehört schließlich den Bürgern!

Hajo Hajo / Hace 16 days

LNG das Problem ansich, denn es ist hoch Explosiv und bei einer falschen Behandlung und Fehler beim Betanken, fliegt nicht nur das Schiff in die Luft, sondern vom Hafen und Umgebung bleibt nichts mehr übrig. Eine Trümmerwüste mit vielen Opfern.

Bisher ist das Betanken mit Gas nur im Hafen Rotterdam zur Probe erlaubt. Es gibt bis Dato in Palma keinerlei Einrichtungen dazu. Ein Certificat existiert auch noch nicht und geschultes Personal auch nicht.

Wo man künftig die LNG-Lagertanks errichtet, die auch von den LNG-Tankern angefahren werden können, weiß weder die Hafen- und Schiffahrtsbehörde, noch die Kommune. In Rotterdam wurde ein Gas-Terminal für diese Schiffe ausserhalb vor dem Hafen gebaut und eine Pipeline zu den Großbehältern an Land. Dort löschen die LNG Tanker aus dem Persischen Golf ihre Ladung.

Die internationale Seeschifffahrtsordnung wurde auch noch nicht geändert. Auch nicht die für die Binnenschifffahrt an Rhein, Main, Donau, Oder, Havel und Elbe, sowie für alle Häfen.

WAS kümmern alle diese notwendigen Fragen und Regeln die Klimafuzzis, die gegen die Kreuzfahrer von technischen Dilettanten mobilisert werden??? Hauptsache Rabatz machen und keine Lösungen vorlegen. Immer wieder die gleiche alte Leier !

Hajo Hajo / Hace 17 days

Der Antrieb ist wie bei der neuen AIDA. Also kein Gezeter wegen Umwelt.

Flexible Lösungen – Caterpillar MaK Dual-Fuel-Motoren von Zeppelin Power Systems.

Effektivität und Zuverlässigkeit in allen Betriebsarten. Ob Diesel- oder ##Gasbetrieb: Dual-Fuel-Motoren von Zeppelin Power Systems erfüllen in jeder Betriebsart die erforderlichen Emissionsvorschriften.

Die Motoren der neuen Generation bieten noch höhere Zuverlässigkeit, längere Lebensdauer und kostengünstigeren Betrieb. Die kompakte Bauweise erlaubt schnellen und einfachen Zugriff auf Systeme und Komponenten und bietet gleichzeitig höchste Sicherheit und Zuverlässigkeit für den Betrieb in verschiedenen Motorlasten und mit unterschiedlichen Gas-Qualitäten.

Quelle = https://www.zeppelin-powersystems.com/de/produkte/dual-fuel-motoren/

Darkaa / Hace 17 days

@eine Frage : Das Schiff ist doch unsinkbar 😉😂😂😂

Im Ernst, das sind die kleinen Dinger mit dem gelben Dach, an der Seite des Schiffes

eine Frage / Hace 17 days

Wo sind denn die Rettungsboote für über 8000 Menschen?

mallorqui / Hace 18 days

Ja , ja . Die Superschlauen "Einheimischen" die den Tourismus am liebsten zum Teufel jagen würden !!! Sprüche wie "Touri go home" usw. Sie leben wahrscheinlich mit und vom Geld ihrer Eltern , die es mit Fleiß und Arbeit zu Wohlstand gebracht haben . Vielleicht sogar mit Geld aus dem Tourismus . Sie beklagen sich über zuviele Menschen und den Müll der hinterlassen wird . Seltsam nur das "Einheimische" kaum in der Lage sind ihren eigenen Müll entsprechend zu entsorgen !!! Jeden Morgen schaut der Placa de Progress aus wie nach einem Einzug der Vandalen . Und es sind keine Touris die dort ihre nächtlichen Partys feiern . Isabell : ich bin bei dir ! Tolle Sache .

Urea / Hace 18 days

WOW, mehr als 8.000 Leute passen auf dieses Schiff! Ich freue mich schon darauf, wenn der Pott (womöglich noch mit ein paar anderen Kreuzfahrtschiffen) in Palma anlegt und die Besucher gemeinsam mit den Einheimischen einen tollen Tag miteinander verbringen können. Das wird bestimmt ein großer Spaß für Alle! :-)

Metti: NIEMAND hier will weder die Kreuzfahrtschiffe, noch das Fliegen verbieten, das ist wieder mal purer Populismus von Ihnen! Wie kommen Sie nur auf solche Hirngespinste?

Metti / Hace 18 days

Isabell, mal ein Kreuzfahrtfan..aber du wirst sehen, das du hier einige Gegner bekommst. Leute die die Kreuzfahrt zum Teufel wünschen. Die auch das Fliegen weghaben wollen. Die selber, allerdings, dürfen natürlich ab und an fliegen und Urlaub machen...das ist natürlich auch was anderes..

Isabell / Hace 18 days

Eine tolle Sache. Freue mich schon darauf, wenn es im Hafen liegt.