Auch Alltours sagt alle Reisen ab

| | Palma |
Unter der eigenen Marke Allsun betreibt Alltours zahlreiche Hotels auf Mallorca, zum Beispiel das Allsun Sumba in Cala Millor.

Unter der eigenen Marke Allsun betreibt Alltours zahlreiche Hotels auf Mallorca, zum Beispiel das Allsun Sumba in Cala Millor.

Foto: Patricia Lozano

Aufgrund der aktuellen Situation sagt Reiseveranstalter Alltours, der seine Aktivität auf Mallorca in den vergangenen Jahren stark ausgebaut hat, alle Flugpauschalreisen ab.

Die Maßnahme gilt für Reisen mit Anreise zum Urlaubsziel bis zum 27. März.

Außerdem werden auch Reisen mit individueller Anreise (Belgien, Frankreich, Italien, Niederlande, Österreich, Polen, Schweiz, Liechtenstein, Slowenien, Tschechien, Ungarn sowie die deutschen Nord-/Ostfriesischen Inseln und Fehmarn, Poel, Rügen und Usedom in der Ostsee) gecancelt.

Wie das Unternehmen mitteilt, werden die Reisen von Alltours kostenlos storniert; die Kunden erhalten demnach eine Bestätigung.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Majorcus / Vor 21 Tage

@Rene Stöhrer: Warum überrascht es Sie, dass ein Wirtschaftsunternehmen seinen Profit in den Vordergrund stellt? Die verhalten sich bezüglich Ihrer Gesundheit nicht anders als die Erwachsenen, die heute die Existenzgrundlagen der nachfolgenden Generationen zerstören: mein Nutzen geht vor ...

Rene Stöhrer / Vor 21 Tage

Obwohl der Notstand in Spanien schon am 14.3. ausgerufen wurde, hat Alltours seine Kunden noch noch am Sonntag nach Lanzarote fliegen lassen, um die Enttäuschung erst Vorort zu erfahren: Ausgangssperre, kein Fitnessraum zugänglich, kein Pool benutzbar, Essen in Schichten und sogar heute sind alle Stühle von draussen entfernt worden! WIESO DANN WURDEN DIESE KUNDEN AM SONNTAG NOCH HINGEFLOGEN????? Weil ALLTOURS SELBER HOTELS IN LANZAROTE HAT, DIE GEFUELLT WERDEN SOLLTEN????

Majorcus / Vor 22 Tage

Absolut unrealistischer Termin, denn das ist der Zeitpunkt, ab dem die Maßnahmen langsam beginnen zu wirken. Das ist genau so, wie wenn man am Ende der Auto-Grünphase die Straße als Fußgänger mit der Begründung betritt: "in 30 sec bekommen Fussgänger grün" - und überfahren wird.

petkett / Vor 22 Tage

Alltours ist ein starker und korrekter Reiseveranstalter. Denen steht es nicht bevor was andere hinter sich und teilweise vor sich haben. Ich wünsche Alltours und deren Mitarbeitern alles gute und ganz viel Glück, denn das gehört dazu.