Das Hotel Nixe Palace in Cala Major wurde bereits am Montag eröffnet. | Ultima Hora

19

Auf Mallorca werden im Juli etwa 300 Hotels geöffnet haben. Das sind 25 Prozent der etwa 1300 Häuser, wie die Verbände ACH und Fehm am Montag mitteilten. Damit habe man noch vor einem Monat nicht gerechnet.

Grund dafür ist ein Strategiewechsel bei den großen Ketten angesichts der eher wenigen Coronafälle auf den Balearen. Man rechne mit einer stark steigenden Zahl von Reservierungen ab dem 5. Juli, so die Verbände weiter. Die Gebiete, wo die meisten Hotels öffnen, seien die Playa de Palma, Alcúdia-Can Picafort, Cala Millor, Cala Rajada, Palmanova-Magaluf, Muro und Sóller.

Allein in Palma werden den Angaben zufolge 25 von 75 Hotels öffnen. Gäbe es die Kurzarbeits-Regelungen nicht, hätte man bereits im Juni die Herbergen zugänglich gemacht, so Javier Vich vom Hotelverband der Stadt bei der feierlichen Eröffnung des Hotels Nixe Palace in Cala Major am Montag, an der auch der Bürgermeister der Stadt, José Hila, teilnahm.

Ähnliche Nachrichten

Dieses Hotel soll für nationale Urlauber und womöglich auch für das von der Balearen-Regierung für Mitte Juni vorgesehene Pilotprojekt mit 2000 bis 3000 deutschen Touristen zur Verfügung stehen.