Deutsche starten frühen Run auf Miet-Fincas für 2021 auf Mallorca

| | Mallorca |
Luxus-Finca auf Mallorca.

Luxus-Finca auf Mallorca.

Foto: Ultima Hora

Viele Bundesbürger bereiten schon jetzt ihren Sommerurlaub des kommenden Jahres auf Mallorca vor. Wie der Finca-Vermittler "Fincallorca.de" der Bild-Zeitung mitteilte, sind für den Hauptmonat Juli 2021 bereits jetzt 50 Prozent der 1500 Ferienunterkünfte ausgebucht.

Insgesamt sind die Unterkünfte sogar schon zu mehr als einem Drittel der jährlichen Durchschnittsbelegung von 90 Tagen belegt. Dabei hat die buchungsstärkste Jahreszeit – der Winter – noch nicht einmal angefangen. Wer etwa an Schulferien gebunden ist, läuft Gefahr, nicht mehr seine Wunschunterkunft zu finden.

„Zum Winterbeginn sind schon heute Engpässe vorhersehbar", zitierte das Boulevardblatt den Anbieter. "Unserer Einschätzung nach wird es daher zur traditionellen Buchungssaison, die mit 25. Dezember startet, schon sehr eng.“

Zusätzlich zu den bereits getätigten Buchungen sind laut „Fincallorca.de“ noch rund 1000 Reisegutscheine im Umlauf, die auf die 1500 Fincas verteilt werden müssen. Der Anbieter geht davon aus, dass diese bald eingelöst werden und die Anzahl der verfügbaren Ferienwohnungen weiter sinkt.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.