230 Hotels auf Mallorca haben noch geöffnet

| | Mallorca |
Die Saison wurde im Juni mit dem Pilotprojekt im Riu Concordia eingeläutet.

Die Saison wurde im Juni mit dem Pilotprojekt im Riu Concordia eingeläutet.

Foto: Archiv

230 Hotels halten auf Mallorca weiterhin die Stellung und haben geöffnet. Das teilte María José Aguiló, stellvertretende Vorsitzende der Hoteliersvereinigung am Mittwoch mit. Die Anzahl entspricht 28 Prozent der Mitglieder der Vereinigung.

Besonders in Palma und an der Playa de Palma beherbergen die Hotels in diesen Tagen noch Gäste. Aber auch in Cala d'Or, Pollença und Playa de Muro haben Häuser geöffnet.

Aguiló sieht die Herbergen gut aufgestellt für die Zahl der Urlauber, die in der Nebensaison auf die Insel kommen werden. Es bleibe nur abzuwarten, ob Großbritannien einen quarantänefreien Reisekorridor mit den Balearen gestalten werde und ob Deutschland seine Reisewarnung zurücknimmt. Wenn die Nachfrage steigt, könnten weitere Hotels den Betrieb wieder aufnehmen. (cls)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Juju / Vor 7 Monaten

Pö a Pö ist gut.

Majorcus / Vor 7 Monaten

Gut zu wissen, dass eine wissenschaftlich gut beratene Regierung in Deutschland die Vernünftigen vor dem wenigen Risiko-/ Infektionsfreudigen schützt! Es lebe die Vernunft!

BHW / Vor 7 Monaten

@rocco: Statt EU ist richtiger Deutschland. Die anderen Länder sind entweder pleite (Frankreich, Italien) oder halten den Geldhahn zu (Österreich, Schweden). Nur wir Deutschen zahlen und zahlen und zahlen und zahlen usw.

Klaus Gutmensch / Vor 7 Monaten

Ich hoffe es auch ,aber es gibt zuviel andersdenkende in Deutschland (Reisewarnung)und wenn keiner auf die Insel fliegt macht ergo auch kein Hotel auf und es geht Pö a Pö alles vor die Hunde !! Es wird leider so kommen ..... Alles wegen eines ausgearteten Grippevirus und dessen Interpretation durch die Virologen und unsere Politiker springen drauf !!!

rocco / Vor 7 Monaten

Ich wünsche Mallorca, dass es wieder auf die Beine kommt. Es bedarf aber eines Lernprozesses. Geschätzt 5 Jahre. Mal sehen, wer die 5 finanziert. Bestimmt die EU !!!!!!!!!!

Axt / Vor 8 Monaten

Träumt weiter für den Herbst bei all diesen absurden Verboten.

Ulrike / Vor 8 Monaten

Ende September werden alle Reisewarnungen gekippt und dann können noch ganz viele Hotels wieder öffnen und die Deutschen etc wieder auf die Insel fliegen. Nix mehr Quarantäne hinterher. Und die Wirtschaft wird wieder angekurbelt. Geld regiert die Welt.