Reiseveranstalter DER Touristik bietet Kunden PCR-Tests an

| | Mallorca |
Das Logo von DER Touristik.

Das Logo von DER Touristik.

Foto: Mallorca Magazin

Der mit Mallorca seit Jahrzehnten eng verbundene Reiseveranstalter DER Touristik weitet sein PCR-Testangebot deutlich aus. Nach einer erfolgreich abgeschlossenen Pilotphase in drei Filialen bieten nun alle der über 500 Reisebüros in ganz Deutschland solche Anticorona-Tests an.

Auch das Test-Angebot für ihre Veranstalterkunden hat die DER-Touristik ausgeweitet: Die PCR-Tests stehen allen Kunden von Dertour, ITS, Jahn Reisen, Meiers Weltreisen und Travelix zur Verfügung, deren gebuchtes Reiseziel bei Einreise den Nachweis eines negativen Testergebnisses erfordert. Dazu gehórt ab dem 23. November auch Spanien.

Die Kunden melden sich dazu mit ihrer Vorgangsnummer unter der E-Mail-Adresse coronaservice.touristik@labor-kneissler.de an und erhalten dann ein Test-Kit für die Probenahme zuhause, welche dann im kooperierenden Labor Kneißler ausgewertet wird. Die Kosten der PCR-Tests belaufen sich auf 129 Euro für einen Einzeltest für Alleinreisende und 199 Euro für einen Doppeltest für zwei Personen. Die Kosten des Tests tragen die Reisegäste. Das PCR-Testverfahren zum Nachweis einer Covid-19-Infektion erfüllt alle nationalen und internationalen Gesundheits- und Sicherheitsanforderungen.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Rodriguez Carmen / Vor 15 Tage

Das der PCR Test gar nicht zur Feststellung der Cov/Sars 2 Infektion taugt, weil er viel zu hoch potenziert wird, hat noch keiner bemerkt? Außer dem Hersteller? Was für ein Drama.

Majorcus / Vor 15 Tage

@AFD-Michel: „falsch positiv“ - das mit Kombinatorik/ Stochastik und Fehler erster wie zweiter Ordnung haben Sie immer noch nicht verstenden? Der Herrscher des Gesox wirkt von Thüringen aus - der kleine Björn ;-)

Michel / Vor 16 Tage

@wala Da gibt’s sicher noch einen arbeitslosen Übersetzer, der auch was dran verdienen will. Und für 100€uronen gibt’s vom Amt vielleicht sogar einen Garantieschein für den PCR-Test dazu, als Ergebnis steht dann dort mit 50%iger Sicherheit „falsch positiv“ 🙈👽 Verarschen kann ich mich alleine, wer dem Gesox auf den Leim geht ist selber schuld 🙋🏿‍♂️

Roland / Vor 16 Tage

Wer soll sich jetzt dafür interessieren? 🍺

wala / Vor 16 Tage

Und wird der "Test" auch ins spanische/englische übersetzt?

Michel / Vor 16 Tage

Für das Geld 💰 mach ich mir einen schönen Tag, mal schauen, wer länger durchhält. Ärgern tu ich mich über die ganzen Beklopften schon lange nicht mehr, langsam wird’s sogar lustig 😹

Silke / Vor 16 Tage

Finde ich ja eine gute Aktion, aber gibt es denn das Testergebnis auch auf englisch und/oder spansich und vor allem auch pünklich, also maximal 72 Stundne vorher, da ja die "Malleorquiner" einen solchen Test nur in diesen beiden Sprachen akzeptieren!

Wenns natürlich per E-Mail geht, so wie auf Madeira, dann ist dass ja kein Problem.

Wäre schön, hier mal eine Info zu bekommen, in wie vielen Sprachen der Test angeboten wird.

Danke.