Strandsaison in Alcúdia wird am 1.Mai eingeläutet

| | Mallorca |
Der Strand in Alcúdia wurde als erster coronafreier Strand Spaniens ausgezeichnet.

Der Strand in Alcúdia wurde als erster coronafreier Strand Spaniens ausgezeichnet.

In Alcúdia im Norden von Mallorca beginnt die Strandsaison voraussichtlich am 1. Mai. Dann werden auch wieder Liegen und Sonnenschirme vermietet. Im vergangenen Jahr war Alcúdia als erster coronafreier Strand in Spanien zertifiziert worden, nachdem dort alle notwendigen Hygiene-Standards angepasst worden waren.

Seit Februar wird kaputtes Equiment repariert und erneuert. Am Strand von Alcúdia befinden sich rund 2000 Sonnenschirme und 4000 Strandliegen. Der Preis für eine Liege pro Tag ist in der kommenden Saison auf 6,50 Euro festgelegt worden.

Im vergangenen Jahr verzeichnete der Strandliegenverleih aufgrund der Corona-Pandemie einen hohen Einnahmeverlust. So wurden lediglich 180.000 Euro Umsatz erwirtschaftet. Zum Vergleich: Normalerweise werden jährlich rund zwei Millionen Euro eingenommen.(cg)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Ralph Sieger / Vor 1 Monat

Möchte wissen, wann die Strandschirm Vermieter endlich etwas anbieten, damit man die nassen Badetücher nach dem Bad un/oder die Strandbekleidung über die Stangen im Schirm hängen kann ohne das diese den Rost der Stangen annehmen?

Mallorcafreak / Vor 1 Monat

Für 4.000 Liegen und 2.000 Sonnenschirme 2 Mio. Euro Jahreseinnahmen. Bei einer angenommenen Ausnutzung von 80% in einer normalen Hauptsaison Juni bis August und zuvor 5,50 je Liege/Schirm, komme ich allein auf knapp 3 Mio. Euro. Da es sich hierbei ausschließlich um Bargeschäfte handelt, sind 2 Mio. Die offiziellen Einnahmen. Den Rest kann sich jeder denken.

Roland / Vor 1 Monat

Hoffentlich kommen auch die dafür benötigten Touristen. Ich bin ja mal gespannt, wie es mit dem Lockdown weiter geht.

Uschi / Vor 1 Monat

Bei diesem Bericht über Strandliegen geht es um die Einnahmenverlusste in der vergangen Saison. Hätte, könnte, sollte. Immer geht es um die Geldverlusste und anschließend wird draufgehauen und die Strandliegenpreise erhöht.