Im Hotel Meliá Punta Cana Bávaro in der Domrep wird derzeit fleißig geimpft. | Ultima Hora

4

Die Hoteliers auf Mallorca sind bereit, in Eigenregie Impfdosen zu verkaufen, um damit ihr Personal vor Corona zu schützen. Das äußerten die Verbände Fehm und ACH. Das sei angesichts der bevorstehenden Hochsaison unerlässlich.

Voraussetzung sei aber, dass die EU zustimme. Momentan sei es nicht möglich, dass Privatunternehmen in dieser Hinsicht initiativ werden können. Brüssel entscheide, welcher Staat wie viel bekommt.

Vorbild ist für die Inselhoteliers die Dominikanische Republik. Dort hätten die Manager mallorquinischer Hotelketten in Eigenregie Dosen besorgt und diese auch verimpft.

Ähnliche Nachrichten

Ähnlich wie die Hotelverbände äußerte sich der Arbeitgeberverband Caeb. Deren Chefin Carmen Planas lobte die Strategie, die in dem Karibikstaat gefahren werde und forderte, dass dies auf Mallorca übertragen werde.