Startender Ryanair-Flieger über Palma de Mallorca. | Mallorca Magazin

1

Nach Schauinsland-Reisen und Bentour bietet auch der Mallorca-Anbieter FTI bei Pauschalreisen nicht mehr Ryanair-Flüge an. Ausschlaggebend dafür sei unter anderem, dass die halbautomatisierten Buchungsprozesse seitens Ryanair blockiert würden, erklärte der Veranstalter. Das gelte auch bei Rückerstattungsprozessen im Fall von annullierten Flügen.

Sollte dies geändert werden, sei man wieder bereit, mit dem Billigflieger zu kooperieren, so FTI weiter.

Ähnliche Nachrichten

Der Anbieter ist mit Mallorca seit Jahrzehnten eng verbunden, was auch für Schauinsland gilt. Ryanair verbindet Mallorca mit zahlreichen Flughäfen in Deutschland, darunter auch kleine wie Weeze und Memmingen.