Hotelkette Viva investiert fünf Millionen Euro in Renovierungen

| Mallorca | | Kommentieren
Das Hotel Viva Cala Mesquida Suites befindet sich im Inselosten.

Das Hotel Viva Cala Mesquida Suites befindet sich im Inselosten.

Auf Mallorca investiert die Hotelkette Viva rund fünf Millionen Euro in Renovierungen. Dabei wird vor allem die Inneneinrichtung der touristischen Unterkünfte modernisiert sowie der Service für Hotelgäste verbessert.

So werden unter anderem in dem Hotel Viva Blue an der Playa de Muro acht neue Zimmer mit privaten Pools ausgestattet. Auch in der touristischen Unterkunft Viva Cala Mesquida Suites sollen weitere Zimmer mit Spa-Installationen hinzukommen. Des Weiteren plant der Hotelkonzern neue Fitnessstudios und Gemeinschaftsräume zu integrieren. Zudem ist vorgesehen, in den Restaurants und Bistros eine umfangreiche Auswahl an gesundheitsfördernden Speisen bereitzustellen.

Nachdem die Hotelkette in der vergangenen Saison gute Buchungszahlen verzeichnete, steigt auch derzeit die Nachfrage nach Zimmerreservierungen an der Playa de Muro und an der Cala Mesquida.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.