Hoteliers aus Mallorca: Gori Bonet, Pep Cañellas, Maria Frontera, Xisco Fullana y Antoni Horrach (v.l.) auf der Fitur in Madrid.

1

Der Reiseveranstalter TUI wird die touristische Saison auf Mallorca offiziell im Februar einläuten. Das hat der Konzern auf der Touristikmesse Fitur in Madrid bekannt gegeben. Nach Angaben des mallorquinischen Hotelverbandes FEHM werden im kommenden Monat bereits 12 Prozent der touristischen Unterkünfte öffnen, im März sollen weitere acht Prozent hinzukommen.

Aufgrund der hohen Nachfrage, vor allem von dem deutschen und britischen Reisemarkt, plant TUI zudem ein großes Kontingent von Flügen bereitzustellen. Trotz der anhaltenden Corona-Pandemie sei das Interesse nach Reisen auf die Insel groß, so Maria Frontera, Präsidentin des Hotelverbandes FEHM. "Wir hoffen, spätestens im April und Mai alle touristischen Unterkünfte öffnen zu können und in die Saison zu starten", sagt Frontera.

Ähnliche Nachrichten

Die Tourismus-Messe Fitur ist der globale Treffpunkt für die Reisebranche und Leitmesse für innovative Ideen, Reisetrends und besonders wichtig für die Präsentation der Baleareninseln. Die Messe findet noch bis zum 23. Januar in Madrid statt.