Rettungsschwimmer am Can-Pere-Antoni-Strand in Palma (Archivfoto). | Ultima Hora

0

An einigen Stränden auf dem Gebiet von Palma de Mallorca sind trotz des Ansturms von Badegästen in den vergangenen Tagen keine bis lediglich wenige Rettungsschwimmer im Einsatz. Vertreter dieser Berufsgruppe monierten, dass dies momentan noch am Stadtstrand Can Pere Antoni, an der Cala Major und in Ciutat Jardí der Fall sei.

Eine Verordnung sieht vor, dass auf einem Strand alle 400 Meter ein "Socorrista" Dienst tun müsse. Dies werde bislang nicht eingehalten.

Ähnliche Nachrichten

Offiziell beginnt die Strandsaison samt Rettungsschwimmern auf Mallorca traditionell Anfang Mai. Doch die ungewöhnlich warmen Tage an Ostern lockten zahlreiche Urlauber an die Strände, sodass diese für die Jahreszeit ungewöhnlich gefüllt waren.