Die Aida Cosme legte am gestrigen Samstag erstmals im Hafen von Palma an. | Jaume Morey

3

Das Mega-Kreuzfahrtschiff Aida Cosma hat seine 14-tägige Antrittskreuzfahrt im Mittelmeer auf Mallorca beendet. Am gestrigen Samstag legte es im Hafen von Palma an. Das Schiff wurde am 9. April in Hamburg getauft. Die Zeremonie wurde von der ehemaligen Bahnradsportlerin Kristina Vogel moderiert.

Ähnliche Nachrichten

In dieser Saison wird die Aida Cosma bis zum 15. Oktober seine Operationsbasis für den deutschen Tourismus im Hafen von Palma haben. Von Mallorca aus geht sie auf die wöchentliche Kreuzfahrt „Schätze des Mittelmeers“. Auf ihrer Route wird sie Halt in Frankreich und Italien machen.

Zu den herausragenden Merkmalen der Aida Cosma gehört der Antrieb durch emissionsarmes Flüssigerdgas. Mit 183.200 Tonnen und einer Länge von 337 Metern kann sie 5.200 Passagiere befördern. Zu den Einrichtungen, die sich über 20 Decks erstrecken, gehören ein Theater mit einer 360-Grad-Bühne, 21 Arten von Suiten, ein Fernsehstudio, 17 Restaurants, 23 Bars, ein großes Spa, ein Beach Club und eine Panoramapromenade rund um das Schiff.