Voilà, die Aida Nova. | Aida Cruises

1

Vom kommenden Donnerstag an verzichtet Aida Cruises auf Abfahrten auch ab Mallorca auf den PCR-Test beim Einschiffen. Dies hat die Reederei auf Anfrage des Fachportals Reise vor9 bestätigt. Man passe sich damit der aktuellen Corona-Situation an. Künftig reicht ein mitgebrachter, zertifizierter Antigentest.

"Auf allen Aida-Kreuzfahrten mit Startdatum ab dem 28. April 2022 entfällt der Covid-19-Test am Check-in", so Aida. Ganz ohne Test kommt man aber nicht an Bord. "Für eine Mitreise ist ein zertifizierter Antigentest für alle Gäste ab drei Jahren notwendig. Das Testergebnis ist bei Check-in vorzulegen. Frühestmöglicher Testzeitpunkt für den Antigentest ist 1 Tag vor Aufstieg an Bord", heißt es weiter.

Voraussetzung für die Teilnahme an einer Aida-Kreuzfahrt bleibt allerdings ein vollständiger Impfschutz für Gäste ab zwölf Jahren. "Als Nachweis über den vollständigen Impfschutz gilt ausschließlich das Covid-19-Zertifikat der Europäischen Union", stellt Aida klar.

Ähnliche Nachrichten

Aifa-Schiffe fahren immer mal wieder auch vom Hafen von Palma ab.