0

Der Reserva Park im Gemeindegebiet Puigpunyent hat im Zuge der andauernden Renovierungsarbeiten der Anlagen jetzt seine neuen Felsenpools für Besucher eröffnet. Der Ort versteht sich nicht nur als Familien-Ausflugsziel auf Mallorca, sondern auch als Tierheim. "Wir nehmen verletzte Tiere auf, die ohne Hilfe nicht in freier Wildbahn überleben können oder solche, die geschlachtet werden sollen.", erklärt der Leiter des Naturparks, Llorenç Crespo.

Ähnliche Nachrichten

Auf einer Fläche von 200 Hektar leben so allerlei Tierarten. Besucher können Enten, Pfauen, eine Ginsterkatze, Ziegen, Damhirsche, Uhus, Wanderfalken, einen australischen Emu sowie zwei Braunbären mit den Namen „Tramuntana“ und „Xaloc“ bestaunen. Der drei Kilometer lange Wanderweg bietet Gästen nicht nur ein ursprüngliches Erleben der mallorquinischen Natur, sondern vor allem Ruhe und Entspannung. Ein Highlight der Wanderung durch das Gebietes der „Ses Coves Negres“ ist ein natürlicher Wasserfall.

Der Reserva Park kann immer Samstag zwischen 10.00 Uhr und 17.00 Uhr besucht werden. Letzter Einlass ist um 15.00 Uhr. Erwachsene und Jugendliche kostet der Eintritt 15 Euro. Eine Eintrittskarte für Kinder unter zwölf Jahren kostet fünf Euro. Mehr Informationen sowie die Adresse finden Interessierte auf der Homepage des Naturparks. Die Webseite gibt es in den Sprachen Spanisch und Englisch.