So sieht es im Resort-Restaurant Saba im neuen Kimpton Aysla Mallorca aus. | Yotam Sandak/Unternehmen

Mallorca hat ein neues Luxushotel! Wie IHG Hotels Resorts am Mittwoch mitgeteilt hat, hat das Kimpton Aysla Mallorca, das erste Boutique Resort dieser Marke in Spanien, bereits Ende September im Rahmen eines Soft Openings seine Türen geöffnet. Das neue Haus befindet sich in Santa Ponça (Calvià) in unmittelbarer Nähe zu den Golfplätzen und verbindet nach Angaben der Gruppe Aktivurlaub mit zeitgenössischer Kunst.

Der Komplex – 14 Kilometer von der Inselhauptstadt Palma entfernt – wurde von dem Insel-Architekten Guillermo Reynés geplant, der auch für des Luxushotel Son Bunyola von Sir Richard Branson im Tramuntana-Gebirge verantwortlich zeichnete. Die Architektur sei sowohl außen als auch innen durch die Kunstszene der Balearen inspiriert. Deshalb verfügt das neue Hotel auch über eine eigene Sammlung mit 700 Werken zeitgenössischer lokaler Künstler. Das ganzjährig geöffnete Hotel hat 79 Zimmer, einige davon sind Premium Suites mit eigenem Garten und großer Terrasse, es gibt auch eine Präsidentensuite.

Die Räumlichkeiten verteilen sich um einen typisch mallorquinischen Patio, haben alle besonders große Fenster und Privatbalkone, eine Regendusche und eine separate Badewanne sowie Zutritt zum luxuriösen und knapp 1000 Quadratmeter großen Spa-Bereich. Eines der Zimmer im mediterranen Stil mit bodentiefen Fenstern.

Ähnliche Nachrichten

Im Zayt Pool Kitchen Garden Deli können die Gäste im Pool-Bereich frischen Fisch, Fleisch und Gemüse zu sich nehmen. Außerdem gibt es in dem Resort ein weiteres Restaurant, das Saba Restaurant Bodega Bar mit einer spanisch-asiatischen Fusion-Küche sowie zwei Bars.