Städteurlaub auf Mallorca liegt im Trend. | MAC

0

Bei Pauschalreisen hat Mallorca mit der Konkurrenz aus Billigdestinationen zu kämpfen, doch City-Trips sind offenbar immer noch günstig zu haben.

Das geht jedenfalls aus einem aktuellen Ranking der britischen Post hervor. Laut "Post Office Travel Money Report" liegt Palma europaweit auf Rang zehn der preislich attraktivsten Urlaubsstädte.

Das Ranking berechnet sich auf Basis von zwölf typischen Ausgaben bei Städtereisen, darunter zum Beispiel eine Hotelunterkunft für zwei Nächte, Transfer zwischen Flughafen und Stadtzentrum, ein Abendessen zu zweit sowie das Eintrittsgeld für wichtige Sehenswürdigkeiten.

Ähnliche Nachrichten

In Palma beläuft sich der Preis für den Dienstleistungskorb für zwei Personen auf 196 Pfund (derzeit rund 226 Euro), wobei die Anreise noch nicht mitgerechnet ist.

Gewinner des Rankings ist Paphos auf Zypern (138 Pfund), vor dem litauischen Vilnius (139 Pfund) und dem lettischen Riga (150 Pfund). Es folgen Warschau, Budapest, Krakau, Lissabon, Prag, Athen und Palma. Die Zusammenstellung stammt von der MM-Schwesterzeitung "Majorca Daily Bulletin".

Andrew Brown von der britischen Post zeigte sich überrascht, dass erstmals so viele westeuropäische Städte in der seit acht Jahren regelmäßig durchgeführten Auswertung vertreten sind. Die Kosten in Mallorcas Inselhauptstadt sind seinen Worten zufolge. nicht wesentlich höher als in Athen (191 Pfund) oder Lissabon (162 Pfund). (mic)