Kein anderer Airport im Mittelmeerraum verfügt im Sommer über so viele Direktverbindungen wie Palma de Mallorca. | R. D.

0

Palma ist die Mittelmeerstadt mit den meisten Direktflugverbindungen in Europa. Wie die Tageszeitung Ultima Hora auf ihrer Online-Seite berichtet, ist kein anderer Flughafen im südlichen Europa in den Sommermonaten mit so vielen anderen Städten in Europa verunden, wie Son Sant Joan. Zurückzuführen sei die Entwicklung vor allem auf den Touristenboom, den Mallorca derzeit erlebt. Das erklärte der Vorsitzende der Flughafenbetreibergesellschaft Aena, José Manuel Vargas, bei seinem letzten Palma-Besuch.

In den Sommermonaten verbinden 169 direkte Routen Palma mit anderen Zielen. 20 Strecken gehen aufs spanische Festland, 146 nach Rest-Europa, zwei nach Afrika und eine in den Vorderen Orient. 

Neu in diesem Sommer sind Verbindungen einzelner Fluggesellschaften nach Lissabon, Brüssel, Florenz, Lyon, Karlsruhe/Baden-Baden, Nürnberg, Lille, Paderborn, Basel/Mulhouse, Münster/Osnabrück, Saarbrücken, Leipzig, Wroclaw und Birmingham. Was nicht bedeutet, dass es nicht andere Airlines gab, die diese Strecken schon vorher flogen.

Ähnliche Nachrichten

Andere Strecken wurden eingestellt. So beispielsweise die Route ins sibirische Jekaterinburg, die seit dem Ausbruch des Russland-Ukraine-Konflikts und dem damit verbundenen Rückgang des russischen Torusimus nicht mehr geflogen wird. (cze)