Hängepartie für Cook-Mitarbeiter in Palma zu Ende

| |
Die Thomas-Cook-Zentrale in Palma.

Die Thomas-Cook-Zentrale in Palma.

Foto: Ultima Hora

Für die Angestellten des Pleite-Konzerns Thomas Cook in Palma de Mallorca herrscht jetzt Klarheit. Nach der Unterzeichnung einer Entlassungsregelung durch die Konkursverwalter und die Arbeitnehmervertreter am Donnerstag können sie sich jetzt arbeitslos melden und nach neuen Jobs suchen. Vorher hingen sie in der Luft.

Das Novembergehalt haben sie sich gesichert, es wird ihnen vor Weihnachten ausgezahlt. Die Bezüge für September und Oktober waren ihnen verzögert ausgezahlt worden.

Thomas Cook war Ende September pleitegegangen, in Palma sind davon 675 Arbeitnehmer betroffen. Die Zentrale im Gewerbegiebt Can Valero war erst im Jahr 2018 eingeweiht worden. (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.