Mallorca-Flieger Ryanair mit 1000 Flügen pro Tag ab Juli

| | Mallorca |
Blick auf einen Ryanair-Jet.

Blick auf einen Ryanair-Jet.

Ab Anfang Juli will die auch Mallorca anfliegende Billigfluglinie Ryanair wieder durchstarten. Laut einer Pressemitteilung sollen dann 1000 Flüge pro Tag abheben, was 40 Prozent des Flugplans entspricht.

Dieses Wiederaufnahmedatum sei strategisch festgelegt worden, so Ryanair. Die Fluggesellschaft hat somit sechs Wochen Zeit, um sich auf die Wiederaufnahme des Flugbetriebs vorzubereiten.

Ryanair fügte hinzu, dass man eng mit den Gesundheitsbehörden der verschiedenen europäischen Länder zusammenarbeiten werde, um sicherzustellen, dass die Flüge so weit wie möglich den Gesundheitsmaßnahmen entsprechen, um der Verbreitung des Coronavirus an Bord ihrer Flugzeuge entgegenzuwirken.

Die Fluggesellschaft erklärte jedoch, dass sie nicht immer in der Lage sein wird, die physischen Distanzierungsmaßnahmen an Bord ihrer Flugzeuge einzuhalten. Um die Ausbreitung des Virus zu verhindern, wird daher das Tragen von Masken obligatorisch sein.

Es wird zudem verboten sein, sich für die Toiletten an Bord anzustellen, der Zugang zu den Toiletten für Passagiere wird aber auf Anfrage möglich sein.

Als zusätzliche Sicherheitsmaßnahme wird Ryanair alle Passagiere, die im Juli und August fliegen, bitten, detaillierte Informationen (am Check-in-Schalter) über die Dauer ihres geplanten Besuchs sowie ihre Adresse bei Reisen in ein anderes EU-Land anzugeben. Diese Informationen sollen dann an die EU-Regierungen weitergegeben werden, um diesen zu helfen, die in einigen Ländern geltenden verbindlichen Quarantänemaßnahmen zu überwachen.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.