Reiseunternehmen laden zum Touristik-Gipfel nach Mallorca

| Palma, Mallorca |
Ob es auf Mallorca in diesem Sommer so voll wird wie auf diesem Archivfoto, ist fraglich.

Ob es auf Mallorca in diesem Sommer so voll wird wie auf diesem Archivfoto, ist fraglich.

Foto: Archiv

Mehrere große Reiseunternehmen, darunter die Fluggesellschaft Condor, die mallorquinische Hotelgruppe Iberostar sowie der Reisekonzern DER-Touristik laden am kommenden Sonntag zum großen Tourismusgipfel an die Playa de Palma. Die Veranstaltung trägt den Namen "So startet die Touristik neu in die Saison".

Pünktlich zur Öffnung der innereuropäischen Grenzen führen die Tourismusgruppen gemeinsam einen Sonderflug nach Mallorca durch. Mit an Bord werden einige der wichtigsten Vertreter der Reisebranche sein, darunter Norbert Fiebig (Präsident Deutscher Reiseverband DRV), Sören Hartmann (CEO DER-Touristik), Ralf Teckentrup (CEO Condor) Finn Ackermann (Iberostar) und Markus Orth (CEO Lufthansa City Center).

Erwartet werden die Experten auf Mallorca unter anderem von Iberostar-Chef Miquel Fluxà und dessen Tochter Sabina, die das operative Geschäft der Hotel-Gruppe leitet. Ziel des Events ist es, die Strategie für die Rettung der Sommersaison im Lichte der Coronakrise darzustellen. Hierfür wird es unter anderem eine Podiumsdiskussion geben.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Majorcus / Vor 11 Monaten

Da Gigatourismus den nachfolgenden Generationen nicht zumutbar ist, sollt die Branche schleunigst über Konversion nachdenken ...

Roland H. / Vor 11 Monaten

Oh, die TUI nicht dabei. Der Termin kommt viel zu spät. Die meisten Buchungen für Sommer 2020 (wohin auch immer) sind bereits abgeschlossen.