Einige Hotels auf Mallorca sollen erweitert werden.

4

Auf Mallorca sollen insgesamt zwölf Hotels um 15 Prozent ausgebaut werden. Vor einigen Monaten war eine dementsprechende Verordnung zur Wiederbelebung des Tourismus verabschiedet worden. Allerdings dürfen keine weiteren Hotelzimmer etabliert werden.

Insgesamt werden für die Ausweitung der Hotels rund 7,5 Millionen Euro investiert. Eines der umfangreichsten Projekte ist der Ausbau des Hotels Condesa in Alcúdia. Laut dem balearischen Tourismusminister Iago Negueruela werden sich die Kosten allein dafür auf etwa 2,68 Millionen Euro belaufen.

Ähnliche Nachrichten

Außerdem sind weitere Projekte in Palma, Calvià, Sóller, Campos, Santa Margalida und Selva geplant. Dort sollen unter anderem kleine Hotels des Agrotourismus restauriert werden. Im Tramuntana-Gebirge in Sóller soll zum Beispiel der Pool des beliebten Landhotels Cas Xorc saniert werden.