Langsames Impfen: Iata macht sich Sorgen um das Sommergeschäft

| | Mallorca |
Landender Jet über Mallorca.

Landender Jet über Mallorca.

Foto: Ultima Hora

Der Dachverband der Fluggesellschaften Iata macht sich Sorgen um das lukrative Sommergeschäft: Das vielerorts schleppende Impftempo lasse nicht erwarten, dass Reisebeschränkungen rechtzeitig aufgehoben werden, sagte Chefökonom Brian Pearce. "Das wichtige Fluggeschäft im Sommer ist in Gefahr."

Deshalb dürften die Fluggesellschaften in diesem Jahr noch höhere Verluste machen als im Dezember von der Iata erwartet. Er korrigierte die Verlustprognose für dieses Jahr von knapp 39 Milliarden US-Dollar auf 47 bis 48 Milliarden Dollar (rund 40 Milliarden Euro). Vor vier Monaten hoffte die IATA noch, dass der Flugbetrieb in diesem Jahr 51 Prozent des Niveaus von 2019 erreicht. Jetzt geht sie noch von 43 Prozent aus.

Hauptproblem seien die Reiseeinschränkungen in vielen Ländern. Es gebe aber auch einen Lichtblick: Passagiere stünden in den Startlöchern. "Wir haben gute Gründe, optimistisch zu sein", sagte Iata-Chef Willie Walsh. "Wir haben klare Hinweise, dass es starken Nachholbedarf gibt, sobald die Reisebeschränkungen gelockert oder aufgehoben werden."

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

M / Vor 22 Tage

"Das wichtige Fluggeschäft im Sommer ist in Gefahr." Es sind die Menschen selbst, die entweder Infektionen vermeiden - oder durch fahrlässiges Verhalten die Pandemie bis 2023 verlängern.

Roland / Vor 24 Tage

In DE gibt es auch starken Nachholbedarf - aber nicht vorrangig beim Reisen. Das Geld wird auch hier knapp.

nürnberger / Vor 24 Tage

Ja, beim Fliegen wieder richtig gas geben, so können sich die ständig neu entstehenden Mutanten noch besser und schneller ausbreiten und die frühere "Normalität" kommt noch später, wenn sie überhaupt noch mal wieder kommt.