Neuer Markenauftritt des Robinson-Clubs

| Mallorca |
Der Robinson Club Cala Serena liegt im Südosten der Insel.

Der Robinson Club Cala Serena liegt im Südosten der Insel.

Die Premium-Clubmarke des deutschen Reiseveranstalters TUI, Robinson, schärft zum 50. Geburtstag sein Profil. Dabei präsentiert der auch auf Mallorca vertretene Clubanbieter nun seinen neuen Markenauftritt und setzt vor allem auf Stammkunden. Mittlerweile gibt es 26 Clubs in 15 Ländern.

Papagei als Markenlogo

Bereits seit Gründung dient ein Papagei Robinson als Markenlogo. War der Papageienkopf in den letzten 27 Jahren im Firmenzeichen eher abstrakt zu finden, so ist der Vogel nun wieder klar erkennbar. Das bisherige Motto "Zeit für Gefühle" wurde geändert in "Share the moment". Zudem sind in Zukunft auch weitere Hotels geplant.

Relaunch als Höhepunkt für Produkterneuerungen

Digitale Innovationen, die Wunschzimmer-Option oder Buchungsfunktionen per App für Restaurant und Spa, verschaffen den Gästen mehr Zeit im Urlaub. Das Gastrotainment wurde zum Beispiel mit der Einführung des mobilen Streetfood-Events "taste JAM" und des glanzvollen "ROBcarpet"-Abends erweitert. Der deutsche Sänger SASHA lieferte außerdem einen neuen Clubsong und zahlreiche prominente Experten unterstützten Robinson bei der Erweiterung seines Event- und Sportangebots auf insgesamt 64 Sportarten. Im Bereich Nachhaltigkeit ergänzte die Marke ihr zertifiziertes Ökomanagement in zahlreichen Anlagen bereits um Meerwasserentsalzungs- und große Photovoltaikanlagen sowie eigene Frischwasserabfüllungen in Glasflaschen.

Trotz Corona-Pandemie zeigt sich das Unternehmen zuversichtlich. "Auch während der Pandemie konnten wir unter Einhaltung umfassender Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen tausende Gäste in unseren Clubs empfangen.", erklärt Bernd Maeser, Sprecher der Geschäftsführung von Robinson.

Auch für die kommenden Monate blickt Maeser positiv in die Zukunft: "Wir sind überzeugt, dass mit den bevorstehenden Reiseerleichterungen ein Buchungsboom einsetzen wird. Die schönsten Strände und die besten Clubs werden mit Sicherheit ganz oben auf der Liste stehen."

Auch auf Mallorca ist die Marke Robinson im Osten vertreten. Rund 60 Kilometer von Palma entfernt, liegt der Robinson Club Cala Serena in der Nähe der bei Urlauber beliebten Cala d'Or.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

rokl0 / Vor 4 Monaten

Man muss etwas gesehen oder erlebt haben um Urteilen zu können. Cluburlauber sind anders, das ist richtig, aber angenehmer und kontaktfreudiger als Hotelurlauber. Da viel geboten wird braucht man viel Personal und das ist teuer, ergo ist auch Cluburlaub teuer. Jeder hat die Wahl.

Roland / Vor 4 Monaten

@ barbara

Sehr lustig umschrieben.

barbara / Vor 4 Monaten

Robinson Club für Menschen die im wirklichem Leben Angst haben sich unter Menschen zu bewegen bzw. zu urlauben.! hahaaa

Murb / Vor 4 Monaten

Naja.... das neue Logo hätte sich eher für Premium-Wellensittich-Futter gelohnt, was man in der hintersten Reihe bei Mercadona findet. Das alte Logo war das Spitze.... jaja.... Robinson ist auch nicht mehr was es mal war

M / Vor 4 Monaten

Schleich-Werbung!