Blick auf das neue Hotel. | Riu

Die auf Mallorca entstandene Hotelkette Riu hat am berühmten Times-Square in New York ein Hotel mit 656 Zimmern eröffnet. Nach Angaben des Unternehmens handelt es sich um das zweite Haus in der nordamerikanischen Metropole, ebenfalls ein Neubau.

Man sei erfreut darüber, in der berühmten Stadt erneut ein Haus eingeweiht zu haben, äußerte der Geschäftsführer Luis Riu. Es gehöre zur High-End-Marke Riu Plaza.

Ähnliche Nachrichten

Der Konzern entstand wie andere Hotelketten auch in den 50er und 60er Jahren auf der Insel. Den Anfang machte das noch immer existierende Hotel Riu San Francisco an der Playa de Palma.