Auch Restaurants klagen über fehlende Kräfte. | Ultima Hora

2

Momentan gibt es große Schwierigkeiten, auf Mallorca Stellen mit Saisonkräften zu besetzen. Das liegt nach Auskunft von Verbänden daran, dass viele dieser Arbeitnehmer während der Pandemie die Inseln verließen und stabilere Arbeit woanders fanden. Andere wiederum meiden Mallorca wegen hoher Mieten und fehlender Wohnungen. Viele der immerhin über 40.000 gemeldeten Arbeitslosen seien unwillig oder alles andere als geeignet.

Angesichts der nunmehr fast explosiv anlaufenden Saison haben den Angaben zufolge vor allem Unternehmen im Tourismusbereich Schwierigkeiten, ausreichend qualifiziertes Personal zu bekommen. Vor allem Köche finde man kaum. Auch woanders, etwa in der Baubranche, in Restaurants, der Landwirtschaft oder Geschäften, sind Saisonkräfte derzeit knapp.

Allgemein wird auf Mallorca nach zwei Pandemiejahren mit einer Rekordsaison und sehr gut ausgelasteten Hotels gerechnet. Die Zahlen des letzten Vorcoronajahrs 2019 könnten sogar noch übertroffen werden.