Spanien verschärft Maskenpflicht an sämtlichen Stränden

| | Mallorca |
Maskenträger an einem Küstenabschnitt.

Maskenträger an einem Küstenabschnitt.

Foto: Ultima Hora

An sämtlichen Stränden in Spanien müssen ab Mittwoch Masken auch dann getragen werden, wenn zu anderen Personen ein Abstand von mehr als 1,5 Metern besteht. Diese Maßnahme gilt bis zu dem Zeitpunkt, an welchem die Coronakrise für beendet erklärt wird, wie am Dienstag offiziell mitgeteilt wurde.

Bislang hatte gegolten, dass die Maske abgezogen werden konnte, wenn man sich am Strand nicht bewegte und lediglich auf seinem Handtuch saß. Im vergangenen Sommer war es Aufgabe der Rettungsschwimmer, diese Regel zu kontrollieren.

Die generelle Maskenpflicht außerhalb der eigenen vier Wände gilt auf Mallorca seit Anfang Juli 2020. An Stränden war diese Regelung aber nicht so streng gehandhabt worden. Wer Sport treibt, muss nach wie vor keine Maske tragen.

Spaziergänger an Ufern und Wanderer mussten Masken in der Vergangenheit ebenfalls nicht tragen, wenn sie alleine unterwegs waren. An Mallorcas Strandpromenaden mussten bereits vorher Masken getragen werden. Wer auf den Balearen gegen die Maskenpflicht verstößt, muss mit einem Bußgeld von bis zu 100 Euro rechnen. (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

werner Hackl / Vor 14 Tage

Das Problem ist, mit Maskenzwang bringst die Deutschen nicht weg, die bleiben wie ein Kropf!

M / Vor 17 Tage

Ein genialer Schachzug, um die gefährlichsten Virus-Verbreiter vom Strand fern zu halten! Bravo! Mit der Überwachung und Beitreibung der Bußen könnten alle Arbeitslosen auf Majorca beschäftigt werden! @Heinrich: Schon so senil, dass Sie Schröder nicht von Söder unterscheiden können? Schalke & FCB?

Wolfgang / Vor 17 Tage

Als Nächstes kommt bestimmt die Maskenpflicht im Haushalt, v.a. bei Singles! Überwachung durch Handy, Tablet, PC, Rauchmelder, Polizeihubschrauber, Drohnen und natürlich dem Nachbarn mit Feldstecher! Bei Verstoß: 2 Jahre Einzelhaft ohne Bewährung.

Stefan Meier / Vor 17 Tage

Man hat den Eindruck, dass viele erregungsbereite Motzkis nur auf solche Meldungen warten, um sich künstlich aufzuregen. Es gibt ja keine Pflicht nach Malle zu fahren. Wer nicht will, der sucht sich halt was Anderes.

cashman1 / Vor 17 Tage

@carlos. Mit Ihrer Aussage haben Sie sich zweifelsohne für ein Regierungsamt in der Balearenregierung qualifiziert. Es fehlt nur noch Ihre Forderung mehr gegenleistungslose Mittel, wie Geld- und Sachspenden, auf die Insel zu transferieren.

Tim / Vor 17 Tage

@Carlos stimmt, was brauchen wir die Touristen? Die Deutschen liefern regelmässig Tonnen an Lebensmitteln und Sachspenden nach Mallorca, übernehmen die Hilfestellung welche der Staat auf Mallorca verweigert. So mancher "leidenschaftlicher" Spendensammler ist auch froh, so kann er weiter über seinen Kanal Spenden einsammeln, und für sich nutzen, Rechner kaufen, Auto finanzieren...es lebt sich wunderbar ohne Touristen. Weit weg von Mallorca wird grosszügig Geld auf die Insel überwiesen, der vielleicht "in Not geratene Nachbar" der bekommt nicht mal einen Euro. So ist das. Das sind Folgen und Auswüchse, wenn Touristen wegbleiben ( auch verständlich bei diesen ständigen Änderungen von Massnahmen ) das so mancher diese Notlage für sich nutzt und wunderbar gut davon leben kann.

Jürgen / Vor 17 Tage

Spanien verschärft Maskenpflicht an sämtlichen Stränden! Grundsätzlich ist gegen Mund/Nasenschutz gar nichts einzuwenden. An Orten an denen der Abstand nicht eingehalten werden kann oder in Innenräumen. Aber was die Regierung nun plant ist schon sehr skurrile und kontraproduktiv. Ich habe ganz stark den Eindruck dass das Corona Virus auch bei vielen Endscheidern die Gehirnzellen angreift. (wenn vorher vorhanden) Ich kann jeden verstehen, der mal eine Auszeit nehmen möchte. Auch ich möchte das sehr gerne! Aber unter den Bedingungen werde ich mir das nicht antun. @alex ein schöner #staystrong.

Adriano / Vor 17 Tage

Ich weis nicht was die Urlauber gedacht haben wenn sie nach Mallorca fliegen ??? Anscheinend nichts !!!

Heinrich / Vor 17 Tage

Liebe User! Das sind doch alles Lappalien, die sich auf Mallorca abspielen. Wie ich soeben aus verlässlicher Quelle erfahren habe, wird die dpa am Donnerstag, den 1. April folgende Meldungen veröffentlichen: - Söder bietet an:"Dürfen wir Ihnen die Bayerische Verdienstmedaille vor der Impfung verleihen oder ziehen Sie die posthume Auszeichnung vor?" - Gazprom sponsert! Dem Vernehmen nach sollen freiwillige Sputnik V-Impflinge Dauerkarten von Schalke 04 erhalten. - Astrazeneca nur noch für Menschen ab 60 Jahre aufwärts! Versucht die Bundesregierung hier ihre zukünftigen Rentenzahlungen zu minimieren? :-)))

Manfred Vogel / Vor 17 Tage

So eine blödsinnige Verordnung untergräbt nur die Glaubwürdigkeit.