0

Zutaten (für 4 Personen)

4 Zucchini
2 reife Tomaten
2 Zwiebeln
2 grüne Paprikaschoten
2 Knoblauchzehen
2 Anchovi-Filets
100 g Manchego-Käse, in Würfel geschnitten
1 Tl frisch gehackter Oregano
1 Tl frisch gehackter Basilikum
1 Messerspitze Zucker
3 El Olivenöl
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Tomaten, Zwiebeln, Knoblauch und Paprikaschoten schälen und fein hacken und in einer Pfanne in etwas Öl auf kleiner Flamme dünsten.

Die Anchovis und den Käse in Würfel schneiden. Die Anchovis zu der Gemüsemischung geben. Dann mit etwas Zucker abschmecken, die fein gehackten Kräuter hinzugeben und 20 Minuten langsam köcheln lassen.

In einem Topf mit heißem Salzwasser die Zucchini zehn Minuten kochen lassen, heraus nehmen und abkühlen.

Die Zucchini in etwa drei Zentimeter breite Stücke schneiden, die Kerne heraus lösen. Etwas von dem Zucchinifleisch in die Gemüse-Kräutermischung geben. Dann die Käsewürfel hinzu fügen.

Jedes Zucchini-Stück damit füllen, in eine feuerfeste Form geben, mit etwas Öl beträufeln und im Ofen bei niedriger Temperatur zwanzig Minuten garen lassen.

Dazu serviert man frisches Weißbrot und einen kräftigen Rosé Wein.