Die Masken fielen auf Mallorca schnell. | Ultima Hora

0

Auf Mallorca bewerten die Bürger die behördliche Erlaubnis, die Masken in Außenbereichen ablegen zu dürfen, fast durchgehend positiv. Eine Umfrage der MM-Schwesterzeitung Ultima Hora ergab mehrheitlich, dass die Bewohner diese Maßnahme angesichts der sich entspannenden Corona-Lage für dringend notwendig halten. Viele sprachen von einer "Befreiung".

Die Anti-Corona-Masken durften schon einmal, und zwar zwischen Ende Juni und Weihnachten, draußen abgelegt werden. Doch angesichts der Omikron-Welle wurde die ursprüngliche Regelung der generellen Maskenpflicht wieder eingeführt.

Spanien gilt europaweit als eines der Länder mit der größten Masken-Disziplin. Die Bürger befolgten während der Pandemie-Zeit weitgehend widerstandslos die entsprechenden Anordnungen der nationalen und regionalen Behörden.

Ähnliche Nachrichten

Auch auf Schulhöfen müssen die Kinder auf der Insel nunmehr keine Masken mehr tragen. In öffentlichen Innenräumen und Verkehrsmitteln ist es aber wie auch in Deutschland weiter Pflicht, sich das Utensil überzuziehen.