Inselbischof vom Papstrücktritt überrascht

"Mit Traurigkeit und Vertrauen"

Mallorcas neuer Bischof ist seit wenigen Monaten im Amt.

Mallorcas neuer Bischof ist seit wenigen Monaten im Amt.

Der angekündigte Rücktritt von Papst Benedikt XVI. hat auch die katholische Kirche auf Mallorca völlig unvorbereitet getroffen. Der neue Insel-Bischof Javier Salinas sagte, er sei von der Nachricht vollkommen überrascht worden. Sie habe in ihm zweierlei Eindrücke hinterlassen.

"Zum einen den der Traurigkeit, weil diese Entscheidung uns einen nahen Vater und brillanten Lehrer nimmt, zum anderen aber auch das Vertrauen darauf, dass dieser wohlüberlegte Wille sich als gut für die Kirche erweisen wird", sagte Salinas, der nach Angaben der spanischen Tageszeitung "Ultima Hora" während einer Tagung auf dem Festland von der Entscheidung aus Rom erfahren hatte.

Salinas nannte die Worte, mit denen Benedikt XVI. seinen Rücktritt zum Monatsende bekannt gegeben hatte, "einen Ausdruck von Klarheit und Weisheit", aber auch von "Menschlichkeit und Demut". Der Heilige Vater beweise mit seiner Entscheidung, ein "treuer Diener im Weinberg des Herrn" zu sein, der von seiner Aufgabe zurücktrete, da er sie aufgrund seines fortgeschrittenen Alters nicht mehr erfüllen könne. (as)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.