Til Schweiger verkauft eigenen Mallorca-Wein

Sencelles, Mallorca |
Til Schweiger verbringt viel Freizeit auf Mallorca.

Til Schweiger verbringt viel Freizeit auf Mallorca. Foto: J. Munar

In Deutschland sorgt der Schauspieler und Regisseur Til Schweiger momentan vor allem durch sein Engagement in der Flüchtlingsproblematik für Schlagzeilen. Und natürlich durch den Erfolg seines Films "Honig im Kopf", der Ende vergangenen Jahres Premiere hatte.

Doch der 51-Jährige mit Zweitwohnsitz auf Mallorca beackert viele Felder. Im wahrsten Sinne des Wortes. Jetzt macht er auch in Wein. In Zusammenarbeit mit der Winzer-Familie Llabrés von der Bodega Son Prim in Sencelles hat er seinen eigenen Tropfen kreiert, der unter anderem über Schweigers Internet-Portal "Barefoot Living" vertrieben wird (sechs Flaschen kosten 99 Euro).

Über den Vino Tinto "Emma" (benannt nach Schweigers jüngster Tochter) sagt der Filmstar im Internet: "Ich wollte immer schon gerne einen eigenen Wein machen und das habe ich jetzt zum ersten Mal gemacht." Er habe den Wein nach langer Suche und etlichen Weinproben mit Freunden gefunden.

Til Schweiger weiter: "Meine persönliche Mischung aus Merlot, Cabernet Sauvignon, Syrah und Manto Negro ist leicht fruchtig mit Barriquenote und dabei sanft und dennoch intensiv. Er duftet gut nach Vanille und gerösteten Nüssen, reifen Waldbeeren und dunkler Schokolade." Im Weintester-Portal captaincork.com kommt der Tinto gut weg. "Das Ergebnis ist gelungen", heißt es. "Emma" sei eine "ordentliche Portion Trinkspaß".

Der Wein ist Jahrgang 2012 und lagert seit über zwölf Monaten in Holzfässern.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

ich / Vor über 3 Jahren

Der Wahnsinnige soll zu hause bleiben und sich um seine Asylanten kümmern. Viele Sprüche und nichts dahinter.....