Bronzene Ehrung für Clara Hammerl in Pollença

| | Pollença, Mallorca |
Die Künstlerin Georgina Gamundí samt der von ihr geschaffenen Clara-Hammerl-Büste.

Die Künstlerin Georgina Gamundí samt der von ihr geschaffenen Clara-Hammerl-Büste.

Foto: Elena Ballestero

Mit einer Büste auf der Plaça del Seglars hat die Gemeinde Pollença Clara Hammerl geehrt. Geschaffen hat sie die lokale Künstlerin Georgina Gamundi (Foto). Damit geht das vom Inselrat ins Leben gerufene Gedenkjahr zu Ende.

Die aus Preußen stammende Hammerl (1860-1931) war die erste Frau, die jemals eine Sparkasse leitete: die Sparkasse Caixa de Colonya in Pollença. Sie gilt auch als Vorkämpferin für Frauenrechte.

Mehr über das Leben der Clara Hammerl lesen Sie hier: Von der "Riesin" zur Frau des Jahres

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.