Top-Termin für Oldtimer-Liebhaber

| | Port Adriano, Mallorca |
Am 29. Januar 1886 meldete Carl Benz ein solches Fahrzeug zum Patent an.

Am 29. Januar 1886 meldete Carl Benz ein solches Fahrzeug zum Patent an.

Foto: Daimler AG
Am 29. Januar 1886 meldete Carl Benz ein solches Fahrzeug zum Patent an.Ein Mercedes-AMG GT 3 kommt nach Mallorca.Dieses BMW 3200 CS Cabrio umweht ein Hauch Automobilgeschichte.Schöne Stunden für Oldtimer-Fans: So sah es beim „Concours d’Elegance” im vergangenen Jahr aus.

Der Event fand bisher erst zweimal statt, hat sich aber schon zu einem Jahres-Highlight für alle Oldtimer- und PS-Fans auf der Insel entwickelt: Von Mittwoch, 19., bis Sonntag, 23. September, treffen sich Auto-Enthusiasten wieder zur „Mallorca Classic Week”. Zentrum des Geschehens ist auch in diesem Jahr der Nobelhafen Port Adriano.

Aus Sicherheitsgründen wurde die Zahl der Fahrzeuge von der Polizei wieder auf 75 Autos und 20 Motorräder begrenzt. Unternehmensberater Roman Hummelt, Initiator des Oldtimer-Events, und sein Team arbeiten in diesen Tagen an letzten Programmdetails. Hummelt war gerade im kalifornischen Pebble Beach, wo alljährlich der weltweit wichtigste Schönheitswettbewerb für Classic-Cars Motorfreunde anlockt. Hintergrund: Am Rande der Veranstaltung können wichtige Gespräche geführt werden.

Wie schon im vergangenen Jahr ist einer der Partner der „Mallorca Classic Week wieder die BMW Group Classic. Unabhängig von den Oldtimern der Teilnehmer werden wieder Rolls Royces erwartet. Neu im Kreis der Kooperationspartner ist die Motorworld Group. Unter dem Namen Motorworld gibt es an verschiedenen Standorten Erlebniswelten mit dem Motto „Raum für mobile Leidenschaft”.

Folgende Fahrzeuge werden in Port Adriano zu den am meisten bestaunten gehören:

Angeliefert wird eine Replik des Benz Patent-Motorwagens Nummer eins. Das Fahrzeug von Carl Benz aus dem Jahr 1886 gilt als das erste funktionstüchtige Automobil der Geschichte.

Auch ein besonderer BMW ist zu bestaunen: Bei der Cabrio-Version des BMW 3200 CS (gebaut von 1962 bis ’65) handelt es sich um ein Einzelstück, das als Geschenk für den seinerzeitigen Mehrheitsaktionär Herbert Quandt angefertigt wurde.

Zudem wird ein moderner Flitzer für Aufmerksamkeit sorgen: ein Mercedes-AMG GT3, mit dem diverse Rennställe in verschiedenen Serien fahren. Begleitet wird das Fahrzeug von einem Mercedes-AMG GT C Roadster.

Nach der Eröffnung der Classic Week am Mittwoch, 19. September, sind die Teilnehmer an den folgenden beiden Tagen sowie am Sonntag vor allem auf der Insel unterwegs. Ein Besuch in Port Adriano lohnt sich am Samstag, 22. September. Um 13 Uhr beginnt das „Classic Festival” mit American Car Show, Elvis-Imitator und Pin-up-Wettbewerb. Ab 17 Uhr „flanieren” dann die Oldtimer beim „Internationalen Concours d’Elegance”.

Sehen Sie auch den Eintrag im MM-Veranstaltungskalender.

(aus MM 35/2018)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

MK / Vor 3 Monaten

Cool...