Zahl der Reichen auf den Balearen immer höher

| Mallorca |
Geld, Geld, Geld ...

Geld, Geld, Geld ...

Foto: Teresa Ayuga

Die Zahl der Reichen auf den Balearen mit einem Vermögen von mehr als einer Million Euro hat von 2012 bis 2016 deutlich zugenommen. Das meldete die Zeitung Ultima Hora am Mittwoch unter Berufung auf aus Angaben des spanischen Finanzamtes.

Im Jahr 2016 gaben demzufolge genau 7489 Steuerzahler auf den Balearen ein Gesamtvermögen von 21,5 Milliarden Euro an. Das sind 16,8 Prozent mehr als 2012. Das Gesamtvermögen an sich stieg jedoch in diesem Zeitraum um 28 Prozent, was 4,7 Milliarden entspricht.

Das bedeutet, dass zahlreiche Steuerzahler auch während der schweren Wirtschaftskrise ihr Vermögen deutlich steigern konnten. Auf den Balearen ging die Krise 2013 zu Ende, als das Bruttoinlandsprodukt erstmals nach Jahren wieder etwas stieg.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Hajo Hajo / Vor 3 Monaten

Wenn sie ihre Steuern zahlen ist doch alles OK. Der Fiskus profitiert ja nicht nur alleine, sondern diese Leute geben auch viel Geld auf der Insel aus. Viele Leute werden von Ihnen auch für Dienstleistung bezahlt.. Also viel Geschrei um nix. Der Neid blüht auch wieder.

Marco / Vor 3 Monaten

PP sei Dank!