Thomas Gottschalk trennt sich nach 40 Jahren von Gattin

| Mallorca | | Kommentieren
Gottschalk und seine damalige Co-Moderatorin Michelle Hunziker bei "Wetten, dass.." in Palma.

Gottschalk und seine damalige Co-Moderatorin Michelle Hunziker bei "Wetten, dass.." in Palma.

Foto: ZDF

Der auch dank seiner "Wetten dass, ...?"-Auftritte auf Mallorca im Prominentenhimmel fest verankerte Moderator Thomas Gottschalk trennt sich nach mehr als 40 Jahren Ehe von seiner Frau Thea. Das bestätigte laut mehreren Medienberichten der Rechtsanwalt Christian Schertz.

Gottschalk und Thea hatten sich 1972 kennengelernt, 1976 heirateten sie. Sohn Roman wurde 1982 geboren, 1989 wurde Sohn Tristan adoptiert.

Der Showmoderator hatte in seiner 2015 erschienenen Autobiographie "Herbstblond" detailliert über seine Zeit auf Mallorca geschrieben, als die Sendung "Wetten, dass..?" aus der Stierkampf-Arena in Palma gesendet wurde.

Gottschalk bezeichnet in dem Buch die Sommerausgabe der Sendung als die letzte Möglichkeit der Show, sich zu alter Größe aufzuschwingen. "Ich gebe zu, dass mich dort jedes Mal ein gewisser Größenwahn ergriff", schreibt der Moderator. Denn in Palma bekam Gottschalk die Möglichkeit, sich zu inszenieren. Er ritt wie Ben Hur auf einem Pferd in die Arena oder fuhr auf einer Harley-Davidson durch den Sand. Insgesamt fünfmal moderierte der Kulmbacher "Wetten, dass..?" auf der Insel.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.