Büchner-Witwe eröffnet "Fanetería" am 1. Mai wieder

|
Jens und Daniela Büchner vor einem Jahr bei der Eröffnung der "Fanetería".

Jens und Daniela Büchner vor einem Jahr bei der Eröffnung der "Fanetería".

Foto: Ingo Thor

Die Witwe des an Lungenkrebs gestorbenen Mallorca-Kultsauswanderers Jens Büchner eröffnet das Fan-Lokal "Fanetería" in Cala Millor am 1. Mai erneut. "Ich hoffe, wir sehen uns alle", äußert Daniela Büchner auf ihrem Instagram-Account und wirft den Zusehenden mit einem Lächeln im Gesicht Küsse zu. "Ja, Schatz, du hattest recht: 2019 geht es definitiv weiter." Vor einem Jahr hatte Jens Büchner das Lokal noch selbst eröffnet.

Daniela und Jens Büchner hatten sich im Sommer 2015 bei einem Stadtfest in Delmenhorst kennengelernt. Schnell zog Daniela mit ihren drei Kindern aus erster Ehe zu dem "Goodbye Deutschland"-Star nach Mallorca. 2016 kamen die gemeinsamen Zwillinge Jenna und Diego zur Welt, im Jahr darauf heirateten Jens und Daniela. Am 17. November 2018 starb Jens im Krankenhaus in Palma. Er hinterließ drei weitere Kinder aus früheren Beziehungen.

Der Tod des Kult-Auswanderers hatte seine Fan-Gemeinde und auch viele Menschen jenseits davon tief berührt.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Shania Manszek / Vor 4 Monaten

Wer Jens Büchner war, weiß doch jetzt kaum noch jemand, geschweige denn wer seine Witwe ist. Ein totgeborenes Kind. Im übrigen ist der Laden nicht ihr Eigentum, sondern nur gepachtet und sie steckt in dem Vertrag und braucht jemand, der da einsteigt. Mal wieder alles nur, um im Gespräch zu bleiben.

BiancaD. / Vor 4 Monaten

Für einen echten FAN ist diese Lokalität nicht mehr notwendig. Für Neugierige vielleicht , aber wie lange? Für eine Billigwurst vom Lidl muss man nicht dort hin um ? was für ein Feeling? Wird die die Urne dort abgestellt zum Hin pilgern bei Whisky Cola und Bockwurst ?

Metti / Vor 4 Monaten

ob ich für "das richtige feeling" die Faneteria brauch, steht auf einen anderen Blatt. Es sei man ist ein Fan von den Büchners, wie zB Wolfgang

wolfgang / Vor 4 Monaten

wenn wir mal wieder auf der insel sind,,,schau ich mal vorbei,,,sprich 7 tage urlaub,,7 tage mal was geniessen im dem geschäft,,,ich finde es nicht gut das menschen mit händy vorm laden stehen und dort nix einnehmen,,das richtige feeling bekommt man doch erst wenn man sitzt und was verspeisst oder trinkt,,