Jens und Daniela Büchner vor einem Jahr bei der Eröffnung der "Fanetería". | Ingo Thor

4

Die Witwe des an Lungenkrebs gestorbenen Mallorca-Kultsauswanderers Jens Büchner eröffnet das Fan-Lokal "Fanetería" in Cala Millor am 1. Mai erneut. "Ich hoffe, wir sehen uns alle", äußert Daniela Büchner auf ihrem Instagram-Account und wirft den Zusehenden mit einem Lächeln im Gesicht Küsse zu. "Ja, Schatz, du hattest recht: 2019 geht es definitiv weiter." Vor einem Jahr hatte Jens Büchner das Lokal noch selbst eröffnet.

Daniela und Jens Büchner hatten sich im Sommer 2015 bei einem Stadtfest in Delmenhorst kennengelernt. Schnell zog Daniela mit ihren drei Kindern aus erster Ehe zu dem "Goodbye Deutschland"-Star nach Mallorca. 2016 kamen die gemeinsamen Zwillinge Jenna und Diego zur Welt, im Jahr darauf heirateten Jens und Daniela. Am 17. November 2018 starb Jens im Krankenhaus in Palma. Er hinterließ drei weitere Kinder aus früheren Beziehungen.

Ähnliche Nachrichten

Der Tod des Kult-Auswanderers hatte seine Fan-Gemeinde und auch viele Menschen jenseits davon tief berührt.