Bierkönig installiert Anti-Säufer-Begrenzung

| | Palma, Mallorca |
Im Sommer ist der Bierkönig immer prall gefüllt.

Im Sommer ist der Bierkönig immer prall gefüllt.

Foto: Mallorca Magazin

Das Kult-Lokal Bierkönig an der Schinkenstraße der Urlaubergegend Playa de Palma kommt den Anweisungen der Stadt kurz vor Saisonbeginn nach. Mitarbeiter installierten am Mittwoch eine Begrenzung. Außerhalb dieser ist es seit Anfang des Monats untersagt, zu trinken und zu essen.

Die neuen Regelungen sollen zunächst bis Ende September gelten. Unter anderem sind Angebote wie "Happy Hour" und "2x1" nicht mehr gestattet. Das gilt nicht nur, aber auch an der Playa de Palma.

Besäufnisse sollen unterbunden werden, die Lokale müssen daran mitwirken, dass sich die Party nicht auf die Straße verlagert. Alkoholische Getränke dürfen in Gaststätten nicht so präsentiert werden, dass das von außen sichtbar ist. Das Gleiche gilt für Alkoholwerbung.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Martina / Vor 19 Tage

Ich sehe klare Parallelen zur SED. Das dümmste Kalb wählt seinen Schlachter selbst.

Maxxy / Vor 24 Tage

Antisäufer- Begrenzung, diese Überschrift ist unmöglich, als wenn durch diese Begrenzung jemand vom Trinken abgehalten wird. Aber so schlecht finde ich die Regel nicht, warum müssen die Leute mit Gläser über die Straße rennen, um sie auf die Straße, den Bürgersteig oder in irgendeiner Anlage zu werfen? Das gleiche gilt für Pommesschalen und Flyer, vielleicht wird es etwas sauberer rund um die Schinkenstrasse, zu begrüßen wäre es auf jeden Fall . Aber wieder vermisse ich eine Regel für die Straßenhändler, da muss reduziert werden, denn es nervt,

Thomas Berthold / Vor 25 Tage

Lächerlich sogar das essen ist verboten. Das Atmen demnächst bestimmt auch und früher oder später bestimmt auch das Tourist sein. Mein Gott.

Kai / Vor 25 Tage

Na dann singen sie bald: "Sperrt die Touris ein, sperrt die Touris ein...". Schlimmer gehts nimmer was sich die linke Regierung so alles an Gebühren und Maßregelung ihrer zahlungswilligen Touristen ausdenkt -(((

cashman1 / Vor 25 Tage

Werden in Palma die Außenbereiche der Lokale auch eingezäunt?

El Rubio / Vor 25 Tage

"Außerhalb dieser ist es seit Anfang des Monats untersagt, zu trinken und zu essen."......Intervallfasten im Bierkoenig!

Hajo Hajo / Vor 25 Tage

Weiter oben auf der Schinkenstrasse gibts den Supermarkt "Treffpunkt Super Ballerman Arenal". Dort kann jeder kaufen was er möchte. Jedem ist zu raten den Kassenzettel bei sich zu tragen wenn er sein Getränk mit sich führt. Verbieten kann man diesen Kunden gar nichts, da sie ihr Getränk z.B. nicht aus dem Bierkönig mitgenommen haben. So kann man das Geschäft vom Supermarkt auch ankurbeln. Also was solls?