Wenn ein Kind neu geboren wurde, muss man sich Gedanken über den Namen machen – wenn man den nicht schon vorher festgelegt hat ... | Archiv Ultima Hora

0

Die am weitesten verbreiteten Vornamen auf Mallorca und den Nachbarinseln sind bei den Männern Antonio und bei den Frauen María. Das war zumindest der Stand vom 1. Januar 2018, der vom spanischen Statistik-Institut INE jetzt veröffentlicht wurde.

In konkreten Zahlen: 21.763 Frauen auf den Balearen heißen María, auf 1000 Bürger kommt der Name 36,6mal. Und es gibt 21.836 Antonios, was 38,9 pro 1000 entspricht.

In den Top Fünf der Männer folgen Juan, José, Francisco und Miguel, bei den Frauen Catalina, Margarita, Antonia und Francisca.

Antonio ist auch spanienweit der Spitzenreiter, bei den Frauen liegt María del Carmen vorne.

Ähnliche Nachrichten

Die häufigsten Nachnamen der Balearen-Bürger sind López und Sánchez gefolgt von Fernández, Rodríguez, González, Perez und Pons.