Die Johannisnacht auf Mallorca steht bevor

| Mallorca |
Die Pferde stehen im Mittelpunkt der Feierlichkeiten.

Die Pferde stehen im Mittelpunkt der Feierlichkeiten.

Foto: Curro Viera

Eine der beliebtesten Sommerfeierlichkeiten auf Mallorca steht an: die Johannisnacht. Am Abend des 23. Juni, in diesem Jahr ein Sonntag, versammeln sich Tausende an den Stränden der Insel, um gemeinsam zu grillen und zu feiern. Das Dorf Mancor de la Vall begeht mehrere Tage lang verschiedene Aktivitäten rund um "Sant Joan". Am Samstag wurde dort nach menorquinischem Vorbild mit Pferden gefeiert.

Die "Cercavila dels cavalls de Menorca" füllten das Dorf, zu sehen war Brauchtum von der Nachbarinsel. Gezeigt wird ein "Tanz der Pferde". Die menorquinisch inspirierte Art zu feiern wird in den Städten und Dörfern Mallorcas immer beliebter.

In Palmas Stadtteil Portitxol will eine Initiative zu mehr Sauberkeit aufrufen. Jedes Jahr fallen tonnenweise Abfall an Palmas Stadtstränden durch die Feierlichkeiten an. Die Initiative ruft dazu auf, normales Besteck und Teller mitzubringen anstatt die Plastikvarianten zu wählen. Auf Plastikbeutel und -verpackungen sollte verzichtet werden. Zudem sollte jeder seinen Müll selbst wegräumen. Im Vorjahr wurden so 18 Tonnen Abfall an den Stadtstränden vermieden. Der Hashtag lautet #residuozero. (cls)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.