Gagen an der Playa de Palma können richtig hoch sein

| |
Blick auf die Playa de Palma.

Blick auf die Playa de Palma.

Foto: Patricia Lozano

Wer als Stimmungs-Sänger an der Playa de Palma auf Mallorca arbeitet, kann durchaus erkleckliche Gagen erwarten, wenn er den Veranstaltungsort voll bekommt. "Der Bekanntheitsgrad entscheidet darüber, wer wie viel Geld am Ballermann einstreicht", sagte Marion Pfaff, Betreiberin von "Krümels Stadl" in Peguera, in einem von deutschsprachigen Medien verbreiteten Interview. Bei bekannten Namen seien seitens der Veranstalter "bis zu 15.000 Euro" an Gage fällig.

Während der fünfmonatigen Saison bieten Veranstaltungsorte wie das "Oberbayern", der "Mega-Park" oder der "Bierkönig" regelmäßig Stars größeren Kalibers wie etwa Jürgen Drews auf.

Die Künstler-Gagen stehen im krassen Gegensatz zu den eher schmalbrüstigen Entgelten, mit denen Discjockeys abgefunden werden und die in der Vergangenheit zu Unmut bei einigen von ihnen geführt hatten. (it)

Comments

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

kai / Hace 14 days

15.000€ für einen Auftritt der keine 20 Minuten dauert, na dann... Kein Wunder, dass MegaPark und Co. mit Ihren Getränkepreisen als Abzocker erster Güte aufwarten. Es lebe der Qualitätstourismus -))

FCM-Fan / Hace 15 days

Schmalbrüstige Gage der DJ? Wer gut ist und den Geschmack des Publikums nach Durschnittsalter nach 5 angespielten Testtiteln erkennt, hat keine Probleme. Aber wer nach seinem Geschmack auflegt, hat eben Pech gehabt und sollte was anderes machen. Ich habe da schon einige der Jüngeren erlebt, die nicht mal die besten Titel aus der Hochzeit der Diskotheken kannten, die immer gut laufen. Abba, Bee Gees, Boney M, und andere Discoknaller auch in neuer Fassung etc. waren ihnen völlig unbekannt. Ist nun mal nicht jeder ein DJ Düse, der alles drauf hat was es je gegeben hat. Wer heute keine 150.000 Titel auf dem Rechner hat, ist sowieso auf der falschen Schiene. Gute DJ haben alles was es je gab und können schnell reagieren. Typen mit den Hörer auf der Birne sind sowieso von Vorgestern. Playlisten nach Genre bereitet man zuhause vor und die kennt man auswendig - Feddisch.