Eindrücke vom Weihnachtsgottesdienst in der Kathedrale zu Palma. | Patricia Lozano

6

Residenten und Urlauber sind zum ersten ökumenischen Weihnachtsgottesdienst in der Kathedrale zu Palma zusammengekommen. Die katholische und evangelische deutschsprachige Gemeinde auf Mallorca wechseln sich jährlich in der Gestaltung ab. Dieses Jahr hält der katholische Pfarrer Andreas Falow die Predigt. Für Organisation, Ablauf und Musik war die evangelische Pfarrerin Heike Stijohann zuständig.

Die musikalische Begleitung übernahmen die Mezzosopranistin Waltraud Mucher, José Miquel Asensi (Trompete) und Bartomeu Mut (Orgel). Mallorcas Bischof Sebastián Taltavull begrüßte die Kathedralenbesucher. Domkapitular Joan Bestard wird beim zweiten Gottesdienst die Worte des Bischofs verlesen, da dieser zur gleichen Zeit eine Weihnachtsmesse in Palmas Gefängnis abhält.

Seit 1971 können Menschen beider Konfessionen auf Mallorca in ihrer Muttersprache die Christvesper besuchen. Schon nach kurzer Zeit war der Andrang so groß, dass zwei Gottesdienste abgehalten wurden – um 15.30 sowie um 17 Uhr. Rund 2500 Besucher nehmen Jahr für Jahr an jeder der beiden Liturgien zu Heiligabend in der Kathedrale teil, deratige viele, dass einige stehen müssen. (red)

Ähnliche Nachrichten

Das Team des Mallorca Magazin wünscht allen Leserinnen und Lesern frohe Weihnachten!