Die auch auf Mallorca gedrehte Netflix-Serie "White Lines" wird abgesetzt

| | Mallorca |
Laura Haddock spielt die Hauptrolle in "White Lines".

Laura Haddock spielt die Hauptrolle in "White Lines".

Foto: U.H/R.C.

Die auch auf Mallorca gedrehte Netflix-Serie „White Lines" wird eingestellt. Es gab damit nur eine einzige Staffel mit zehn Episoden. „Nach den Berichten der Presse in den vergangenen Tagen und allen, die mich gefragt haben, poste ich schweren Herzens, dass der Zug der zweiten 'White Lines'-Staffel wirklich abgefahren ist", postete der Schauspieler Daniel Mays, der den Ibiza-DJ Marcus Ward spielt.

Er danke Netflix, der Produktionsfirma und dem Produzenten Álex Pina für die Reise seines Lebens. Er wisse zudem die Unterstützung der Fans sehr zu schätzen, so Mays weiter.

Das Aus der Serie kommt überraschend. Vor einigen Wochen hatte es noch geheißen, dass bereits an der Fortsetzung gearbeitet werde. Es sollte an internationalen Orten gedreht werden.

Darum geht es in "White Lines": Auf Ibiza wird die Leiche eines vor 20 Jahren verschwundenen DJs gefunden. Dessen Schwester reist auf die Insel, um herauszufinden, was geschehen ist. Bei der Recherche tun sich einige Abgründe auf.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.