Auf Instagram äußerten sich die beiden Gastronomen und TV-Reality-Stars zum Gesundheitszustand von Stephan Jerkel. | Instagram (@peggyjerofke)

Der 54-jährige Reality-TV-Star Steff Jerkel liegt seit mehreren Tagen mit einer Lungenentzündung im Krankenhaus. Für seine knapp 75.000 Follower auf Instagram veröffentlichte der Gastronom und Mallorca-Auswanderer am Mittwoch in einer Story ein Update zu seinem Gesundheitszustand und sagte: "Mir geht es ganz gut, muss ich sagen. Trotzdem haben sich meine Werte verschlechtert. Mein Sauerstoffgehalt im Blut wird immer niedriger. Mein Puls heute morgen war bedenklich weit unten, sodass ich an ein medizinisches Gerät angeschlossen wurde."

Auch seine Ex-Freundin, Peggy Jerofke, äußerte sich zum derzeitigen Krankheitszustand Jerkels. Gegenüber MM sagte die 47-Jährige: "Steff hat eine schwere Lungenentzündung und ist seit einer Woche im Krankenhaus. Dementsprechend wurde er mit Antibiotika behandelt und bekam zusätzlich Sauerstoff. Ich hoffe, dass er zeitnah wieder nach Hause kann."

Ähnliche Nachrichten

Die Gastronomin und Cala-Ratjada-Auswandererin erklärte ferner: "Es ging ihm bereits seit zwei Wochen schlecht. Er hatte zunächst Schmerzen mi Seitenbereich, woraufhin ich ihn dazu gedrängt hatte, einen Arzt in Porto Cristo aufzusuchen. Zunächst hatte der Mediziner einen Verdacht auf Nierensteine." Doch trotz des ersten Arztbesuches ging es mit Steff Jerkel gesundheitlich weiter bergab, wie seine Ex-Partnerin beobachtete: "Zwei Tage danach ging es ihm immer noch schlecht, was nicht normal war. Nach einer Runde mit Elsa (dem Familienhund – Anm. d. Redaktion), dachte ich, dass es sein Herz aus dem Körper springt und er gleich einen Kreislaufzusammenbruch erleidet."

Das war der ausschlaggebende Punkt, einen weiteren Arzt aufzusuchen, wie sie erklärt. Zusammen sind Jerkel und Jerofke dann zum Hospital Juaneda Miramar in der Balearenhauptstadt gefahren. In der Notaufnahme des Krankenhauses wurde dann bei dem Auswanderer eine Lungenentzündung festgestellt.

Die beiden Reality-TV-Stars haben sich 1998 in Arenal kennengelernt und sind 2009 gemeinsam nach Mallorca ausgewandert. Im März 2018 wurden Jerkel und Jerofke März schließlich Eltern von Tochter Josephine. 2021 eröffneten sie in Cala Ratjada ihre im hawaiianischen Stil gehaltene Bar "Martiki". Nach ihrer Trennung, die die Auswanderer 2022 offiziell bekanntgaben, möchten sie auch beruflich jeweils eigene Wege gehen.