Das Business läuft: Bauarbeiter auf Mallorca. | Ultima Hora

3

Die Schaffung von Wohnungen in Palma de Mallorca läuft weiter auf Hochtouren. 2000 befinden sich im Bau, wie die Zeitung Ultima Hora am Sonntag in einer ausführlichen Markt-Analyse berichtete. Davon seien die meisten bereits verkauft worden.

Die meisten Projekte gibt es in den Vororten La Vileta, Son Moix und Son Quint. Weitere Wohngebäude werden gerade in Son Espanyolet, Can Domenge und Cas Capiscol errichtet. Weiter draußen gibt es Bauvorhaben in Son Ferriol und Es Pillarí. 3000 Euro kostet im Schnitt momentan der Quadratmeter, das sind etwa 44 Prozent mehr als noch 2016.

Ähnliche Nachrichten

Laut dem Bauderzernenten José Hila (Sozialisten) wächst die Stadt dennoch nicht in die Breite. Flächen in gutsituierten Vierteln, die während der Wirtschaftskrise nicht bebaut wurden, würden jetzt aufgefüllt.