Die Kunstnacht in S’Arracó ist ein Besuchermagnet. | Michels

0

Weniger als 1000 Einwohner leben in S’Arracó, das zur Gemeinde Andratx gehört. Am Donnerstag, 25. Juli, werden sich jedoch zwischen 20 und 1 Uhr die Straßen des Dorfes mit vielen Menschen füllen. Grund ist die Nit de l‘Art. Dieses Jahr findet die neunte Ausgabe der Kunstnacht statt, die im vergangenen Jahr mehr als 5000 Passanten angezogen hat. Veranstaltet wird sie von dem Verein Arte S‘Arracó und der Gemeinde Andratx.

Ähnliche Nachrichten

Mehr als 150 Künstler nehmen an dem Event teil. Zu sehen gibt es Malerei, Skulpturen, Zeichnungen und Fotografie in zahlreichen Stilen und Ausdrucksformen. Die Bandbreite der Kunstschaffenden reicht von Hobbymalern bis zu international ausstellenden Künstlern. Die Ausstellenden, die auf Mallorca leben oder zwischen der Insel und ihrer Heimat pendeln, stammen aus Spanien, Argentinien, Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Österreich, der Schweiz, Schweden, Polen und Bulgarien.

Um ein Verkehrschaos zu vermeiden, hat die Gemeinde vier gratis Buslinien eingerichtet. Sie verkehren alle 45 Minuten zwischen S‘Arracó und Andratx, Port d‘Andratx, Sant Elm und Camp de Mar. Erste Abfahrt ist um 20 Uhr, die letzte Rückfahrt aus S‘Arracó um 1 Uhr.