Der Countdown für das Evolution Film Festival auf Mallorca läuft

| Mallorca |
Direktorin Sandra Lipski im Teatre Principal bei der Eröffnung des Festivals im vergangenen Jahr.

Direktorin Sandra Lipski im Teatre Principal bei der Eröffnung des Festivals im vergangenen Jahr.

Foto: Patricia Lozano

Von 23. bis 29. Oktober findet die neunte Ausgabe des Evolution Mallorca International Film Festivals satt. Dieses Jahr wurde die Zahl der Filme, die aus 75 Ländern eingesandt wurden, weiter erhöht. Wegen der Covid-19-Pandemie werden dieses Jahr die Autokino-Veranstaltungen ausgeweitet, ein Teil der Produktionen ist auf einer Online-Plattform zu sehen.

Vorab veröffentlicht wurde die Vergabe der Hauptpreise. Der Evolution Honorary Award geht an Ángela Molina. Die spanische Schauspielerin begann ihre internationale Karriere 1977 mit Luis Buñuels Film „Dieses obskure Objekt der Begierde”. Beim Evolution Festival wird ihr neuster Film „Lalla Aicha“ des marokkanischen Regisseurs Mohamed El Badaoui Europa-Premiere haben.

Den Evolution Vision Award erhält die französische Regisseurin, Schriftstellerin und Illustratorin Marjane Satrapi. Ihr jüngster Film „Radioactive“ über die Physikerin Marie Curie wird auf dem Filmfest laufen.

Unter der Leitung seiner Gründerin Sandra Lipski wurde der Event zum dritten Mal in Folge vom renommierten Magazin „Movie Maker“ auf die Liste der lohnenswerten 50 Festivals gesetzt. Auf der Plattform „Film Freeway“ rangiert es unter den besten 100 Festivals. (mb)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

#klaus / Vor etwa 1 Jahr

Das wird bestimmt wieder kurzfristig abgesagt werden wie bisher alle angekündigten Veranstalltungen