Die American Car Show in Port Adriano im vergangenen Jahr. | Archiv

0

Auf Mallorca stehen an diesem Wochenende die ersten Regentage des Herbstes an. Das heißt aber nicht, dass man sich zu Hause verkriechen muss. In der Inselmitte in Binissalem wird zum Beispiel noch immer das Weinfest gefeiert. Ein Highlight an diesem Wochenende ist am Freitag, 23. September, ab 1 Uhr nachts, der Correfoc. Der traditionelle mallorquinische Feuerlauf ist sieht zwar gefährlich aus, ist aber harmlos und einfach nur imposant.

Im Osten der Insel feiert der bei Deutschen beliebte Urlaubsort Cala Millor die "Festes del Turista". Am Samstag, 24. September, gibt es eine Schlemmermeile "auf Mallorquín", nämlich die Turistapa mit vielen leckeren Tapas zum Durchprobieren. Los geht es um 19 Uhr im Parc de la Mar. Am Sonntag, 25. September, ziehen ab 10 Uhr die mallorquinischen Riesenfiguren "Gegants" über die Strandpromenade und ab 20.30 Uhr wird es ein großes Feuerwerk geben.

Ähnliche Nachrichten

Heiße Autos und Frauen in Petticoats gibt es am Samstag, 24. September, von 11 bis 15 Uhr, in Port Adriano bei der American Car Show. 50 Oldtimer werden ausgestellt, die schönsten Pin-up-Girls gekürt, das ganze mit Musik und gutem Essen.

Etwas sanfter wird es in Pollença im Inselnorden zugehen, da geht am Samstag, 24. September, das Brahms-Festival zu Ende. Vorher steht aber noch das Cuarteto Quiroga aus Madrid auf der Bühne. Die vier Musiker werden die ersten beiden der drei Streichquartette von Brahms spielen. Sie wurden bereits mit dem spanischen Musikpreis ausgezeichnet und haben viele Hallen in Berlin, Amsterdam und Washington gefüllt. Sie treten um 20 Uhr im Kreuzgang im Konvent Sant Domingo auf, bei Regen wird das Konzert in die Kirche von Monti-Sion in Pollença verlegt. Karten für 15 Euro gibt es auf www.festivalbrahmsmallorca.com sowie an der Abendkasse.